Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Hauptinhalte

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz | Bildung für nachhaltige Entwicklung, Bildung

Projektbezogene Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE)

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) basiert auf dem politischen Leitprinzip der so genannten Brundtland Kommission von 1987. Dort wurde durch die Vereinten Nationen folgende Definition verabschiedet:

"Nachhaltige Entwicklung ist eine Entwicklung, die den Bedürfnissen der heutigen Generation entspricht, ohne die Möglichkeiten künftiger Generationen zu gefährden, ihre eigenen Bedürfnisse zu befriedigen.“

Nachhaltigkeit heißt deshalb konkret: Wir dürfen hier und heute nicht auf Kosten der Menschen in anderen Regionen der Erde und auf Kosten zukünftiger Generationen leben.

Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) soll Menschen dazu befähigen, mit den Ressourcen  unserer Erde so umzugehen, dass unsere Kinder und zukünftige Generationen aller Länder ebenfalls mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen gut leben können. Dies bedeutet, dass wir heute lernen müssen, nachhaltig zu denken und zu handeln, da unser Handeln Auswirkungen auf die kommenden Generationen hat  – bei der Umsetzung dieses Zieles hilft uns BNE !

BNE und Nachhaltigkeitsziele

BNE hebt hervor, dass Umwelt, Wirtschaft und Gesellschaft (à die drei Dimensionen der Nachhaltigkeit  Ökologie, Ökonomie und Soziales/Kultur) stark miteinander verwoben und von einander abhängig sind.

Mit der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" (2005-2014) haben sich die Staaten der Vereinten Nationen verpflichtet, dieses Bildungskonzept zu stärken und mit der Vision, eine friedliche und nachhaltige Gesellschaft zu gestalten im Herbst 2015 die globale Nachhaltigkeitsagenda verabschiedet. 17 Ziele bilden den Kern der Agenda 2030 und fassen zusammen, in welchen Bereichen nachhaltige Entwicklung gestärkt und verankert werden muss. Dazu gehören etwa nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion oder Geschlechtergerechtigkeit. Qualitativ hochwertige Bildung ist eine wichtige Grundbedingung für das Erreichen dieser Ziele. BNE bildet den Wertekern von Bildungsziel 4 und ist in Teilziel 4.7 näher erläutert:

 „Bis 2030 sicherstellen, dass alle Lernenden die notwendigen Kenntnisse und Qualifikationen zur Förderung nachhaltiger Entwicklung erwerben, unter anderem durch Bildung für nachhaltige Entwicklung und nachhaltige Lebensweisen, Menschenrechte, Geschlechtergleichstellung, eine Kultur des Friedens und der Gewaltlosigkeit, Weltbürgerschaft und die Wertschätzung kultureller Vielfalt und des Beitrags der Kultur zu nachhaltiger Entwicklung“ (Unterziel 4.7 der Sustainable Development Goals (SDGs)).

Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen sind im Einzelnen:

Das Bild zeigt eine Tafel mit bunten Kacheln. Jede Kachel bildet eines von den 17 Nachhaltigkeitszielen der 2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung ab. Die 17 Nachhaltigkeitsziele
Foto: c Bundesregierung

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz koordiniert in enger Kooperation mit dem „Zentrum BNE“ beim Landesinstitut für Pädagogik und Medien das „Netzwerk Bildung für nachhaltige Entwicklung“ der saarländischen BNE-Bildungspartnerinnen und Bildungspartner.

Bildungspartner im Netzwerk BNE

Das Bild zeigt das Logo des Netzwerks für Nachhaltige Entwicklung im Saarlan. Ein Kreis gebildet aus vielen bunten Vierecken und in der Mitte das Logo des Saarlands. Logo Netzwerk für Nachhaltige Entwicklung Saarland
Logo Netzwerk für Nachhaltige Entwicklung Saarland Foto: MUV

Bildungspartner im Netzwerk BNE sind Einzelpartner oder Institutionen, die zu Ihnen in die Schule/in die Kita kommen oder die Sie mit Ihrer Gruppe/Klasse etc. besuchen können, um BNE-Projekte im außerschulischen Bereich zu erleben. Dies könnte zum Beispiel der Besuch des KunterBUNDmobils in Ihrer Schule/Kita sein oder ein Schullandheimaufenthalt mit Ihrer Gruppe in einem unserer saarländischen ökologischen Schullandheime.

Die saarländischen BNE-Bildungspartner bieten Ihnen Projekte im Sinne der globalen Nachhaltigkeitszielen zu allen Themen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung an, wie z. B. Ernährung, Klima, Energie, Mobilität, Wald, Naturerleben, Artenvielfalt, Fairer Handel, Interkulturalität, Globales Lernen, Wasser, Wirtschat  u.v.m. an.

Besuchen Sie unsere BNE-Bildungspartner unter: www.bne-bildungspartner.saarland.de