Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz | Umwelt und Natur

Katzenhaus Oberwürzbach

Vor 21 Jahren haben wir, der Verein für Katzenfreunde e. V. Wadgassen, in Oberwürzbach ein Wohnhaus von einem unserer Mitglieder geerbt, welches bald als Katzenhaus durch uns genutzt wurde.

Es ist der zentrale Mittelpunkt unserer Arbeit. Hier nehmen wir Fund- und Abgabetiere aus der Umgebung auf, versorgen sie medizinisch und vermitteln sie dann auch. Im vergangenen Jahr konnten wir so 380 Fellnasen vermitteln.

Unser Motto lautet: „Wir helfen Tieren – und das leben wir auch“

Katzenhaus Oberwürzbach Katzenhaus Oberwürzbach
Foto: Katzenhaus Oberwürzbach

Unser Haus umfasst 5 Katzenzimmer – wobei jedes Zimmer zwei- bis drei Mal unterteilt ist -. Wir haben eine Quarantänestation mit 8 großen Edelstahlboxen, eine Zwischen-ISO, ein Arztzimmer, einen Hauswirtschaftsraum, einen Futterkeller sowie einen Lagerraum im Heizungskeller.

Das ganze Haus ist fast vollständig renoviert, was größtenteils in Eigenregie erfolgte. Wir mussten somit hauptsächlich nur die Materialkosten stemmen, die wir über Spenden-aktionen mitfinanziert haben.

Die Quarantänestation ist in einem Anbau untergebracht und im Garten stehen 3 Garten-häuser. Diese dienen einmal unseren „Wilden“, die nicht mehr vermittelt werden können und werden auch zur Unterbringung von anderen Fellnasen genutzt, wie z.B. für Katzenmamas mit ihren Kitten.

Wenn die Fund- und Abgabetiere bei uns eintreffen, werden diese zunächst entwurmt, entfloht und auf Verletzungen untersucht. Danach kommen sie in ein Quarantänezimmer, bis sich herausstellt, dass sie vollkommen gesund sind und ins Haus umziehen können.

Das Aufgabengebiet des FÖJ'lers *lerin ist nach einer Einarbeitungszeit die Unterstützung unserer Tierheimleiterin bei der gesamten Hege und Pflege unserer Tiere; Füttern der Tiere, sich mit ihnen beschäftigen, damit auch scheue Tiere Vertrauen bekommen und dann besser vermittelt werden können. Es ist schön zu sehen, wie ein scheues Tier langsam Zutrauen findet und seine Scheu immer mehr schwindet. Gerade Katzen können einem hier viel zurückgeben.

Katzenhaus Oberwürzbach Katzenhaus Oberwürzbach
Foto: Katzenhaus Oberwürzbach

Die zu erledigenden Aufgaben werden jeweils von unserer Tierheimverantwortlichen zugewiesen. Zu diesen Aufgaben können auch Fahrten zu einem Tierarzt gehören oder die Begleitung bei Einfangaktionen, um unsere Fellnasen dorthin zu bringen. Bei Interesse kann hier ein Einblick in die Arbeit unserer Tierärztin erfolgen, wie sie die Tiere untersucht, impft oder auch chipt sowie, wenn sie das entsprechende Alter haben, auch kastriert.

Der/die FÖJ'ler *lerin kann sich voll und ganz auch mit eigenen Ideen bei uns einbringen und so die Hilfe im Tierschutz an erster Stelle mitgestalten.

Nach Einarbeitung kann bei Interesse auch aktiv bei der Tiervermittlung mitgearbeitet werden. Voraussetzung ist ein guter Umgangston gegenüber den Tierinteressenten, um diesen die geeigneten Fellnasen nach deren Vorstellungen anzubieten.

Ansprechperson

Veronika Bock-Kersting

Farrenbergstr. 1
66386 St. Ingbert-Oberwürzbach