Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Verkehr

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz | Radverkehr

Stadt- und Schulradeln Saar

Hier finden Sie die Aufzeichnung der (inter-)nationalen Preisverleihung Stadtradeln 2022

Am 30.11.22 fand in der Landeshauptstadt Saarbrücken die (inter-)nationale Preisverleihung Stadtradeln statt. Nach einem Fachsymposium zu Themen aus der aktuellen Radverkehrsforschung wurden die Preise an die diesjährigen Gewinnerinnen und Gewinner der Kampagne Stadtradeln überreicht.


Hier finden Sie die Aufzeichnung des Fachsymposiums der (inter-)nationalen Preisverleihung Stadtradeln 2022

Prof. Dr.-Ing. Martina Lohmeier von der Hochschule RheinMain sowie Herr Christof Kreis und Herr Yannick Seinsoth von der Landeshauptstadt Saarbrücken stellen aktuelle Radverkehrsprojekte und neuste Ergebnisse aus der Radverkehrsforschung vor. (Zum Anschauen des Streams müssen Sie Datenschutzerklärung akzeptieren)


Die Vorteile des Fahrrads als alltägliches Verkehrsmittel sind zahlreich. Vor allem über kürzere Distanzen und im dichten Stadtverkehr ist das Fahrrad das flexiblere und oft auch schnellste Verkehrsmittel. Neben dem hohen Mobilitätsgrad, den das Rad als Tür-zu-Tür-Verkehrsmittel mit sich bringt, hat es auch einen äußerst geringen Platzbedarf und ist weniger aufwendig in der Wartung als ein Auto.

Aber nicht nur für den Radfahrer bringt der Drahtesel viele Vorteile mit sich, auch unsere Umwelt profitiert von seiner verstärkten Nutzung. Aktuell erfolgt die Hälfte aller Fahrten mit dem Auto über eine Entfernung von weniger als fünf Kilometern. Neben der Belastung durch Abgase, die mit der häufigen Nutzung des Autos einhergeht, ist auch die Lärmbelastung durch den motorisierten Verkehr oft ein Kernproblem vieler Städte und Gemeinden und bedeutet für die Anwohnerinnen und Anwohner meist eine Einschränkung der Lebensqualität. Auch hier schlägt das Rad dem Auto ein Schnippchen: Es ist leise, verursacht weniger Parkdruck in den Innenstädten, erzeugt nur geringe Kosten und ist nahezu für jeden verfügbar.

Fahrradfreundliche Orte und Regionen werden meist als sympathisch und lebenswert wahrgenommen: Sie ziehen Familien an und strahlen Lebendigkeit aus. Radverkehr steht daher nicht nur für nachhaltige und gesunde Mobilität, sondern auch für moderne Städte und Gemeinden. Das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz unterstützt die Kommunen im Land bei dem Ziel, das Bewusstsein der Bürgerinnen und Bürger für die Vorteile des Fahrrads als Verkehrsmittel zu schärfen, in dem es Projekte unterstützt, die sich dem Thema Alltagsradverkehr widmen und dieses in das öffentliche Interesse rücken. Ein solches Projekt ist auch die bundesweite Kampagne Stadtradeln. Im Rahmen eines jährlichen Wettbewerbs zielt die Kampagne darauf ab, Bürgerinnen und Bürger für die Nutzung des Fahrrads im Alltagsverkehr zu gewinnen. Seit 2016 ist auch das Saarland Partner der Kampagne. Das Ministerium übernimmt die Teilnahmegebühr für die Kommunen und unterstützt bei der Öffentlichkeitsarbeit. Für die bestplatzierten Kommunen werden hochwertige Preise vergeben, ebenso für die Kommunen, die erstmals am Stadtradeln teilnehmen.

Neu im Saarland seit 2019 ist die Kampagne Schulradeln

Das Elterntaxi dominiert heute vielerorts das Verkehrsgeschehen rund um die Schule. Das Fahrrad spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Daran will das Saarland etwas ändern, denn Fahrradfahren erhöht die Mobilität von Kindern und Jugendlichen, trägt zur Gesundheit bei und trainiert nicht nur die Muskeln, sondern auch Aufmerksamkeit und Selbstbewusstsein.

Und zu guter Letzt ist Radfahren auch ein aktiver Beitrag zu mehr Klimaschutz. Warum also nicht beim eigenen Schulweg damit anfangen? Wir wollen erreichen, dass Kinder und Jugendliche wieder mehr mit dem Rad fahren. Dafür brauchen wir die Lehrkräfte, aber auch die Eltern und die Kommunen.

Im Bild sehen Sie das Kampagnenmotiv für das Stadtradeln 2022 Stadtradeln 2022
Foto: Dominik Ketz, MUKMAV

Stadtradeln 2022: Das Saarland radelt weiterhin für die Umwelt!

Die Kampagne Stadt- und Schulradeln 2022 fand dieses Jahr vom 15. Mai bis 4. Juni unter dem Motto „Fahr Rad. Beweg was.“ mit einer Auftaktveranstaltung gemeinsam mit dem SaarPedal am 15.05.2022 im Merziger Stadtpark statt.


Downloads Logos

Klima-Bündnis

Stadtradeln

Schulradeln

Landesregierung



Ihr Kontakt im Ministerium

Jessica Rupp

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken

Annemarie Becker

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken