Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Ländliche Entwicklung

Hauptinhalte

| Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz | Agrar- und Landentwicklung

Mehrgenerationenplatz für Hargarten

Umweltministerium unterstützt die Gemeinde Beckingen mit 24.500 Euro

Der zentral gelegene Dorfplatz mit seiner angrenzenden Dorfwiese im Beckinger Ortsteil Hargarten ist bereits jetzt ein Treffpunkt für die Dorfgemeinschaft und das aktive Dorf- und Vereinsleben.

Doch der Spielplatz ist alt und der Platz nur durch einen alten Zaun begrenzt. Zudem gibt es keine Sitzmöglichkeiten. Das möchte die Gemeinde nun ändern: Aus dem alten Platz soll ein moderner Mehrgenerationen-Treffpunkt entstehen. Für die Neugestaltung hat die auch für den ländlichen Raum zuständige Umweltministerin Petra Berg nun der Gemeinde einen Zuwendungsbescheid über rund 24.500 Euro übergeben.

 „Dorftreffpunkte wie der Dorfplatz in Hargarten sind elementar wichtig, wenn es darum geht, Zusammenhalt und Identität im dörflichen Leben zu schaffen“, so Berg. „Wir unterstützen die saarländischen Kommunen dabei, Impulse für eine moderne Infrastruktur zu setzen und damit einen Beitrag zu leisten für zukunftsfähige Dörfer und gleichwertige Lebensbedingungen im ländlichen Raum.“

Konkret soll auf der Fläche der alte Spielplatz durch ein neues Klettergerüst aufgewertet und ein Sicht- und Windschutz in Form einer so genannten Gambionenwand zu den angrenzenden Wohnhäusern hin errichtet werden. Barrierefreie Sitz- und Tischgruppen mit einem gepflasterten Weg und die Pflanzung eines Solitärbaums sollen den Platz zu einer attraktiveren Aufenthalts- und Veranstaltungsfläche aufwerten.

Die zuwendungsfähigen Gesamtkosten für das Projekt belaufen sich auf rund 45.000 Euro. Dank einer 55%-Förderung durch das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz (24.460 Euro aus dem Sonderrahmenplan Ländliche Entwicklung) und einer Aufstockung durch das Innenministerium über kommunale Bedarfszuweisungen (35 % der Gesamtsumme = rund 15.566 Euro) beläuft sich der von der Kommune aufzubringende Eigenanteil auf 10 % der Gesamtsumme.

Medienansprechpartner

Pressesprecherin des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz

Sabine Schorr
Pressesprecherin

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken