Thema: Ernährung
| Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz | Ernährung

Frisches Obst und Gemüse für 31.700 Kinder und Jugendliche im Saarland

EU-Schulprogramm für das Schuljahr 2023/2024 gestartet

Ab dem 25. September 2023 erhalten rund 31.700 saarländische Kinder und Jugendliche in 255 Einrichtungen wieder wöchentlich kostenlos frisches Obst und Gemüse. Dabei wird auf Qualität, Vielfalt, Saisonalität und Regionalität der Produkte Wert gelegt. Die Äpfel sind – soweit lieferbar – aus saarländischer Erzeugung. Das Programm läuft im Saarland bereits seit 2009 und erfreut sich seither immer größerer Beliebtheit.

„Es ist wichtig, dass Kindern und Jugendlichen regelmäßig frisches Obst und Gemüse zur Verfügung gestellt wird,“ betont die für Ernährung zuständige Ministerin Petra Berg. „So können sich frühzeitig gesunde Essgewohnheiten etablieren und die jungen Menschen zudem ein Gefühl für regionale und saisonale Lebensmittel entwickeln.“

Zur Finanzierung des Programms stehen in Schuljahr 2023/2024 EU-Mittel in Höhe von rund 264.400 Euro und zusätzlich rund 635.600 Euro an Landesmitteln zur Verfügung. In den Genuss der Lieferungen kommen rund 28.000 Kinder in 220 Grund- und Förderschulen sowie 5. und 6. Klassen von weiterführenden Schulen. Darüber hinaus nehmen 3.700 Kinder in 36 Kindertagesstätten teil.

Das Ministerium für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz verzeichnet in diesem Schuljahr einen deutlichen Anstieg bei den Anmeldungen von Schulen, auf denen der Fokus des Programms liegt. Um alle angemeldeten Schulen in das Programm aufnehmen zu können, wurde die Anzahl der wöchentlichen Verzehrtage gegenüber den Vorjahren von drei auf zwei Verzehrtage reduziert. Dies bedeutet, dass die Kinder wöchentlich 200 Gramm Obst oder Gemüse anstelle der bisher üblichen 300 Gramm erhalten. Durch diese Entscheidung ist es dem Ministerium gelungen, rund 5.000 Kinder mehr in das Schulprogramm aufzunehmen als im Vorjahr.

Medienansprechpartner

Pressesprecher

Matthias Weber
Pressesprecher

Keplerstraße 18
66117 Saarbrücken

Saarland-Markenzeichen mit der Regierungswortmarke des Ministeriums für Umwelt, Klima, Mobilität, Agrar und Verbraucherschutz