Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport | Inneres, Kommunen, Verfassung, Verwaltung

Innenministerium bezuschusst Installation einer Radonabsauganlage im Kinderhaus Alsweiler

Im Zuge der Radonmesskampagne des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz im Saarland wurde im Kinderhaus Alsweiler eine Radonkonzentration weit über dem festgelegten Grenzwert festgestellt. Daher wird das Gebäude nun mit einer Radonabsauganlage ausgestattet. Die Gemeinde Marpingen erhält dafür eine Bedarfszuweisung des Innenministeriums über 22.000 Euro. 

Mit Hilfe der Anlage sollen die Gesundheitsgefahren, die von einer zu hohen Radonkonzentration ausgehen, beseitigt werden. Sie saugt dazu die radonhaltige Luft aus dem Boden unter dem Gebäude ab und leitet sie ins Freie, wo sie durch Vermischung mit der Außenluft auf eine gefahrlose Konzentration verdünnt wird.

Innenminister Klaus Bouillon: „In einem Fall wie diesem, bei dem die Gesundheit der Kinder und auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf dem Spiel steht, ist schnelles Handeln erforderlich. Dabei unterstützen wir die Gemeinde Marpingen selbstverständlich mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, um die Maßnahme finanzieren und kurzfristig umsetzen zu können.“

Medienansprechpartner

Pressesprecherin

Katrin Thomas
Pressesprecherin

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken