Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Inneres, Bauen und Sport | Bauen und Wohnen, Bundesbau, Inneres, Kommunen, Verwaltung

Länderübergreifender Datenaustausch im Bauwesen wird vereinfacht

Bund und Länder haben eine Vereinbarung zur Einrichtung einer Leitstelle XPlanung und XBau getroffen. Diese wird den Datentransfer durch Einführung eines einzigen länderübergreifenden Systems vereinfachen.

 

Bisher verwendeten der Bund und die einzelnen Bundesländer im Hinblick auf Raumordnung, Bauleitplanung sowie Baugenehmigungsverfahren verschiedene Datenformate, wodurch ein Austausch erschwert wurde. Durch dieEinführung eines bundesweiten einheitlichen Systemstandards wird nun sichergestellt, dass Bauplanungs- und Genehmigungsverfahren schneller und effektiver bearbeitet werden können.

Bauminister Klaus Bouillon betonte den Mehrwert dieses Vorgehens: „Dies ist nicht nur ein wichtiger Schritt, weil er die Kommunikation zwischen den einzelnen Ländern und dem Bund verbessert; er führt auch dazu, dass am Ende die Bürgerinnen und Bürger von dem beschleunigten Prozedere profitieren.“

Durch die Normierung im Rahmen des XPlanungs-Standards sind künftig nicht nur deutschlandweite Analysen möglich, sondern auch die Bereitstellung von Informationen für Investoren, Architekten und Verbände. Der Informationsaustausch zwischen Beteiligten des Baugenehmigungsverfahrens dagegen wird durch den XBau-Standard in einheitliche Bahnen gelenkt.   

Medienansprechpartner

Katrin Thomas
Pressesprecherin

Franz-Josef-Röder-Str. 21
66119 Saarbrücken