Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Finanzen und Europa | Digitalisierung, Steuern, Finanzen

Finanzstaatssekretärin Anja Wagner-Scheid: Die saarländischen Finanzämter arbeiten überwiegend digital

Die Steuerverwaltung bietet als moderne Verwaltung schon heute durch ihren hohen Digitalisierungsgrad viele komfortable Funktionen für Bürgerinnen und Bürger. Wichtig dabei ist, dass dies auch in der breiten Öffentlichkeit bekannt ist. Angebote können nur dann genutzt werden, wenn die Menschen auch davon wissen. Bei all dem spielt ELSTER eine zentrale Rolle.

Dazu Anja Wagner-Scheid: „Ohne ELSTER wäre eine moderne, dienstleistungsorientierte und vertrauenswürdige Steuerverwaltung via Internet, wie wir sie jetzt haben, undenkbar. Die Entwicklung, die vor rund 20 Jahren begann, geht weiter - der Funktionsumfang von ELSTER wird kontinuierlich ausgebaut. Eine zentrale Rolle spielt dabei das ElsterOnline-Portal: Dort können rund um die Uhr nicht nur Steuererklärungen sicher eingereicht werden. Es stehen auch viele Serviceleistungen zur Verfügung. Die Bürgerinnen und Bürger können beispielsweise Daten, die der Arbeitgeber der Finanzverwaltung elektronisch übermittelt hat, abrufen und diese bequem per Mausklick in ihre Steuererklärung übernehmen. Auch können auf diesem Weg Belege digital eingereicht werden, die das Finanzamt gegeben falls nachfordert.“

Ein weiteres Angebot ist der digitale Rückkanal. Unter der Projektbezeichnung DIVA (digitaler VA) ist es möglich, mittels Anhaken zu entscheiden, dass auch der Steuerbescheid des Finanzamts ausschließlich digital bekannt gegeben wird.

Um alle Funktionalitäten bei ELSTER nutzen zu können, bedarf es einer Registrierung. Dieser Account ermöglicht es dann, die sensiblen Daten sicher und authentifiziert zu übermitteln. „Um eventuelle Berührungsängste zu überwinden, haben wir im aktuellen Erinnerungsverfahren zur Erklärungsabgabe (Einkommensteuer) 2020 zielgruppenspezifisch einen Flyer beigefügt, in dem der Registrierungsprozess verständlich erklärt wird.

Gerade hier können die Steuerbürgerinnen und Steuerbürger besonders von ELSTER profitieren, weil viele der für die Steuererklärung erforderlichen Daten elektronisch schon da sind und über ELSTER abgerufen werden können“, so Finanzstaatssekretärin Anja Wagner-Scheid. Ziel ist es, den Bürgerinnen und Bürgern mittelfristig eine vollständig papierlose Kommunikation mit dem Finanzamt zu ermöglichen - von der Abgabe der Steuererklärung bis zur Bekanntgabe des Steuerbescheids. „Hiervon profitieren alle: die Bürgerinnen und Bürger, die Finanzverwaltung und schließlich auch unsere Umwelt“, sagte Anja Wagner-Scheid abschließend.

Hintergrund:

ELSTER steht für die elektronische Steuererklärung und ermöglicht eine effiziente, zeitgemäße, medienbruchfreie und hochsichere elektronische Übertragung von Steuerdaten zwischen Bürgern, Steuerberatern, Arbeitgebern, Kommunen, Verbänden, Finanzbehörden und sonstigen Institutionen.

ELSTER – Ihr Online-Finanzamt ist das Dienstleistungsportal der Finanzverwaltung, mit dem die papierlose Abgabe der Steuerdaten über eine interaktive Webanwendung mit höchster Sicherheit schnell und komfortabel möglich ist. Zur Authentifizierung wird ein elektronisches Zertifikat verwendet, welches auch für die Verschlüsselung der sensiblen Daten sorgt. Hier gelangen Sie direkt zur Registrierung: https://www.elster.de/eportal/registrierung-auswahl.

Medienansprechpartner

Ministerium der Finanzen und für Wissenschaft

Miriam Gabriel
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Am Stadtgraben 6-8
66111 Saarbrücken