Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

Digitale Bildung im Saarland

DigitalPakt Schule: Investitionen in die digitale Schul-Infrastruktur

Von gut ausgestatteten Schulen profitieren alle - vor allem unsere Schüler*innen! Mit dem DigitalPakt Schule 2020 – 2024 stehen im Saarland rund 67 Millionen Euro für Investitionen in die digitale Infrastruktur der Schulen und landesweite Projekte zur Verfügung, davon rund 60 Millionen Euro Bundesmittel. Die Mittel werden von den für die Ausstattung der Schulen verantwortlichen Schulträgern (im Saarland überwiegend die Landkreise, der Regionalverband und die Kommunen) etwa für Investitionen in leistungsfähiges WLAN, Verkabelung, Beamer oder Smartboards eingesetzt – eingerahmt in schulspezifische pädagogische Konzepte für den Einsatz der Technik. Seit Anfang 2020 können die Schulträger beim Ministerium für Bildung und Kultur Fördermittel beantragen. Bereits an rund zwei Dritteln der Schulen im Saarland wird im Rahmen des DigitalPakt Schule in moderne IT-Infrastruktur - wie etwa WLAN, Verkabelung, Smartboards und Beamer - investiert.

Landesweite Systematische Medienausleihe Saar (LSMS)

Medienbildung

Ausbau der digitalen Bildung

DigitalPakt Schule: Berufsbildungszentrum St. Wendel erhält 687.000 Euro.

50 Millionen-Euro-Investitionsprogramm „Digitale Bildung jetzt!“

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot plant mit dem 50-Millionen-Euro-Investitionsprogramm „Digitale Bildung jetzt!“ ein Upgrade des Bildungssystems für das 21. Jahrhundert.

Über 200.000€ für die CJD Christophorusschule in Homburg

Christophorusschule des Christlichen Jugenddorfwerks Deutschland e.V. (CJD) in Homburg erhält als erste Schule im Saarland Fördermittel des DigitalPakts.