Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Kultur
| Ministerium für Bildung und Kultur | Gesellschaft, Kultur

Soziokultur

Hinsichtlich der Themen und Inhalte kann sich „Soziokultur“ im Grunde auf alle Felder des kulturellen Spektrums beziehen. Allerdings gilt es beim soziokulturellen Ansatz ein verstärktes Augenmerk auf die kulturellen Bedürfnisse bestimmter gesellschaftlicher Gruppen zu richten, welche sich um für sie in besonderer Weise bedeutsame kulturelle Inhalte bemühen oder die Gefahr einer unzureichenden Teilhabe an den allgemeinen Kulturgütern erkennen lassen - sei es im rezeptiven Bereich als Zuschauer, Zuhörer und Besucher oder im aktiven Bereich als Akteure, Künstler oder Veranstalter.

So ist beispielsweise den kulturellen Anliegen von Kindern, Jugendlichen, Senioren oder Ausländern besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Auch gruppenspezifische Aspekte der „Frauenkultur“ wären hier zu nennen.

Der soziokulturelle Ansatz bemüht sich um die gleichberechtigte Teilhabe an den allgemein zugänglichen Inhalten der Kultur und fördert andererseits gruppenspezifische, wertvolle und sinnvolle Kulturgüter, die ohne diese Förderung weder der Gruppe erhalten blieben, noch der Allgemeinheit zugänglich wären und schließlich aus dem gesellschaftlichen Spektrum verschwinden würden. Damit dient er zugleich der Bewahrung und Förderung eines möglichst vielseitigen und breiten kulturellen Gesamtspektrums.

Dies wiederum zeigt, inwiefern „Soziokultur“ auch ein notwendiger Bestandteil eines möglichst umfassenden breitenkulturellen Ansatzes sein muss.

Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Soziokultur Saar

Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Saar ist der freiwillige Zusammenschluss und die Interessensgemeinschaft aller Einrichtungen, Vereinigungen und Initiativen für Soziokultur im Saarland. Die Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Saar ist ein aus unterschiedlichen soziokulturellen Akteur*innen bestehendes Bündnis mit unterschiedlicher Größe, unterschiedlichen inhaltlichen Schwerpunkten und Strukturen, aber mit dem gemeinsamen Antrieb und Engagement, den Menschen an der Saar und den Gästen des Landes ein breites Kulturangebot sicherzustellen. Der gemeinsame Nenner hierbei ist, dass trotz überwiegend knapper Ressourcen durch hohe Motivation und Improvisationstalent diesem Mangel begegnet wird. Die Mitglieder in der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur Saar sind selbst aktiv in der Soziokultur und/oder sie bieten Vereinen, Initiativen und Gruppierungen den geeigneten Rahmen und die Grundlage für ihre soziokulturelle Arbeit.