Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Bildungsserver

Hauptinhalte

| Ministerium für Bildung und Kultur | Bildung, Schule

SCHUMAN-Programm Internationale Begegnungen

Für die Dauer von 2 bis 4 Wochen Aufenthalt im Partnerland für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 – 10

SCHUMAN-Programm Internationale Begegnungen

Aktualisierung vom 08.01.2021

Aufgrund der durch die Bundesregierung am 05.01.2021 beschlossenen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sowie im Hinblick auf die weiterhin angespannten Lage innerhalb der Großregion haben die Partner der Großregion gemeinsam beschlossen, dass das Schuman-Programm in Form von Realbegegnungen voraussichtlich bis zum Ende dieses Schuljahres nicht durchgeführt wird. Das heißt, die saarländischen Schüler*innen werden weder zu ihren Austauschpartner*innen fahren noch diese im Saarland empfangen.

Dennoch wird empfohlen, mit der zugewiesenen Austauschpartnerin/mit dem zugewiesenen Austauschpartner virtuell in Kontakt zu treten bzw. zu bleiben.

Die nächste Ausschreibung des Schuman-Programms erfolgt voraussichtlich zum Beginn des nächsten Schuljahres für das Frühjahr 2022. Dieses richtet sich weiterhin an Schüler*innen der Klassenstufen 7 bis 10.

Die Vertreter*innen der Partnerregionen in der Großregion haben einvernehmlich die Entscheidung getroffen, dass die Austausch-Maßnahmen im Rahmen des SCHUMAN-Programms, die eigentlich im Frühjahr teilweise stattfand und im Herbst hätten stattfinden sollen, bis Ende des 1. Schulhalbjahres 2020/2021 aufgrund der aktuellen Lage nicht durchgeführt werden.

Das individuelle Austauschprogramm SCHUMAN innerhalb der Großregion findet in konsekutiver Form statt, das heißt die Schüler*innen halten sich jeweils zwei Wochen in der Gastfamilie und in der Gastschule auf.

In das Programm können motivierte Schüler*innen aufgenommen werden, deren Sprachkenntnisse und Sozialverhalten ihnen die Teilnahme am Unterricht in der Partnerregion ermöglichen.

Neuerung

Ab dem Jahr 2021 wird es nur noch ein SCHUMAN-Programm in einem Zeitraum für alle Schüler*innen der Klassenstufen 7, 8, 9 und 10 angeboten. Eine Unterscheidung zwischen dem Frühjahr- und Herbst-Programm wird nicht mehr vorgenommen.

SCHUMAN-Frühjahr-Programm 2020 (Klassenstufen 9 und 10)

Der Rückbesuch der Schüler*innen aus den Partnerregionen ist vorgesehen für den Zeitraum vom 27. Februar 2021 bis 13. März 2021.

SCHUMAN-Herbst-Programm 2020 (Klassenstufen 7, 8 und 9)

Der Austausch, der für den Herbst 2020 vorgesehen war, wird im Frühjahr 2021 angeboten.

Die bereits eingereichten Bewerbungen werden in Kürze verpartnert. Eine Benachrichtigung der saarländischen Familien erfolgt über den Tutor*innen bis spätestens Anfang November.

Folgende Zeiträume sind vorgesehen:

  • Der Besuch der saarländischen Schüler*innen in Frankreich, Luxemburg oder Belgien soll von Samstag 30. Januar 2021 bis Samstag, 13. Februar 2021 erfolgen.
  • Der Besuch der Gastschüler*innen in Saarland soll vom Samstag 27. Februar 2021 bis Samstag 13. März 2021.

SCHUMAN-Programm 2021 (Klassenstufen 7, 8, 9 und 10)

Die Bewerbungen für das SCHUMAN-Programm der Klassenstufen 7,8,9 und 10 für das Jahr 2021 können ab sofort erfolgen.

Folgende Zeiträume sind vorgesehen:

  • Der Besuch der saarländischen Schüler*innen in Frankreich, Luxemburg oder Belgien soll von Samstag 30. Januar 2021 bis Samstag, 13. Februar 2021 erfolgen.
  • Der Besuch der Gastschüler*innen in Saarland soll vom Samstag 27. Februar 2021 bis Samstag 13. März 2021.

Bewerbungsschluss ist Freitag 13. November 2020.

Die Bewerbungsunterlagen sind in 4facher Ausfertigung (ein Original, drei Kopien) über die Schulen einzureichen an

Frau Valérie Stark
Referat B6

Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken

Aufgaben der durchführenden Institutionen

Die Institutionen, welche das SCHUMAN-Herbst-2-Wochen-Programm durchführen, sind das saarländische Ministerium für Bildung und Kultur, die Académie de Nancy-Metz, das Ministerium der französischsprachigen Gemeinschaft Belgiens und die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz.

Diese Institutionen haben es sich zum Ziel gesetzt, Partner*innen für die in das Programm aufgenommenen Schüler*innen zu finden und den Schulbesuch in der Partnerregion zu ermöglichen. Sie sind keine Vertragspartner der Teilnehmer*innen am SCHUMAN-Programm. Die Institutionen, die das SCHUMAN-Programm durchführen, beraten bei Fragen und Problemen, die den Programmablauf betreffen.

Aufgaben und Pflichten der Schulen und Gasteltern

Bitte beachten Sie, dass mit der Antragstellung eine Verpflichtung der Schule und der Familie verbunden ist.
Die aufnehmenden Schulen verpflichten sich, die Gastschüler*innen während ihres Aufenthaltes aktiv zu fördern. Die Schulleitungen benennen eine Lehrkraft als Tutor*in für die SCHUMAN-Schüler*innen, der für deren Reintegration in den Schulalltag nach erfolgtem Austausch ebenso verantwortlich ist wie für die Betreuung der Gastschüler*innen.

Die Gasteltern verpflichten sich, die Gastschüler*innen in ihre Familie zu integrieren, den Zugang zu kulturellen Veranstaltungen zu fördern und zur Verbesserung der Kenntnisse durch die Verwendung der jeweiligen Sprache in der täglichen Kommunikation beizutragen. Sie übernehmen während des Austausches die volle Verantwortung und die Aufsichtspflicht.

Im Falle eines Rücktritts vor oder während des Aufenthalts müssen die Familien zwingend die beiden Schulen und die beteiligten Schulbehörden in Kenntnis setzen und die Gründe des Rücktritts darlegen.

Finanzierung

Die Kosten für diesen Austausch sind vergleichsweise niedrig, da durch das Austauschprinzip keine zusätzlichen Kosten für die Unterbringung und Verpflegung des Partners entstehen. Die Eltern werden gebeten, ihrem Kind ausreichend Taschengeld für die gesamte Zeit des Aufenthalts mitzugeben.

Eine Übernahme von Kosten durch die durchführenden Institutionen ist in keinem Falle möglich.

Versicherungsfragen

Für die Klärung aller versicherungstechnischen Fragen sind die Eltern der Schüler*innen verantwortlich. Genaue Auskünfte erteilen die jeweiligen Versicherungen.

Anmeldeformular

Bewerbungsbogen SCHUMANN (PDF, 381KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Zur Homepage