Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Bildungsserver
| Ministerium für Bildung und Kultur | Bildung, Schule

Echte Ganztagsschulen

Echte (Gebundene) Ganztagsschulen bieten gegenüber den Halbtagsschulen wegen der zeitlichen Ausweitung des Schulbetriebs deutlich bessere Möglichkeiten für individuelles fachliches und soziales Lernen. Auch für Lehrkräfte und sozialpädagogisches Personal ergeben sich im Echten Ganztag neue Möglichkeiten des Zugangs zu den Schülerinnen und Schülern. Die damit einhergehende veränderte Lehr- und Lernkultur erleichtert die Entwicklung von modernen Unterrichtsformen und unterstützt die Schülerinnen und Schüler in der Selbstorganisation ihres Lernens und in ihrer sozialen Entwicklung.

Der Schulbetrieb  einer Echten (Gebundenen) Ganztagsschule umfasst den in der Stundentafel der jeweiligen Schulform vorgesehenen Pflicht-, Wahlpflicht- und Wahlunterricht sowie im Bereich des außerunterrichtlichen Angebotes die Lernzeiten, Freizeitangebote und das Mittagessen. In einer Echten (Gebundenen) Ganztagsschule nehmen alle Schülerinnen und Schüler an vier Tagen in der Woche am Schulbetrieb  bis 16 Uhr teil, wobei sowohl der Unterricht als auch die außerunterrichtlichen Angebote auf Vormittag und Nachmittag verteilt sind . Am fünften Tag ist Halbtagsschulbetrieb. Echte (Gebundene) Ganztagsschulen erhalten gegenüber Halbtagsschulen zusätzliches Personal. Ein multiprofessionelles Team aus Lehrkräften, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen kümmert sich um die Schülerinnen und Schüler, trägt gemeinsam Verantwortung für sie und unterstützt die Familien.

Schwerpunkte der pädagogischen Arbeit sind insbesondere die Verzahnung des Unterrichts mit weiteren Bildungs- und Betreuungsangeboten, individuelles und situationsbezogenes Lernen, soziales Lernen, das weitgehende Ersetzen von Hausaufgaben durch Schulaufgaben und die Zusammenarbeit mit Eltern sowie mit außerschulischen Partnern, Institutionen und Organisationen.

In einer Teilgebundenen Ganztagsschule arbeiten im Gegensatz zur Echten (Gebundenen) Ganztagsschule nicht die gesamte Schule sondern jeweils nur einzelne Jahrgangsstufen, Züge oder Klassen nach dem Prinzip der Echten Ganztagsschule.

Auf der Grundlage einer landesweiten Schulentwicklungsplanung will die saarländische Landesregierung auch in den nächsten Jahren das Angebot an Echten (Gebundenen) Ganztagsschulen weiter  ausbauen.

Der Besuch einer Echten (Gebundenen) Ganztagsschule bzw. der Klassen, Züge oder Jahrgänge einer Teilgebundenen Ganztagsschule ist kostenfrei. Es fallen lediglich Beiträge für die Mittagsverpflegung an.

Liste Schulen und Schulträger 2020-21 (PDF, 30KB, Datei ist nicht barrierefrei)