Landesportal Saarland

Navigation und Service

Thema: Bildungsserver

Hauptinhalte

| Ministerium für Bildung und Kultur | Bildung, Lehrerbildung, Schule

Sicherheit

Die Richtlinien gelten für die Fächer Biologie, Chemie und Physik sowie für Arbeitslehre, Bildende Kunst, Hauswerk, Sachunterricht und Technik sowie die entsprechenden Lernbereiche mit naturwissenschaftlichen Inhalten an berufsbildenden Schulen. Sie stellen eine verbindliche Interpretation der einschlägigen rechtlichen Regelungen sowie der KMK-Empfehlungen für saarländische Schulen dar.

Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht (RISU) (Beschluss der KMK vom 09.09.1994 i.d.F. vom 26.02.2016)

Mit der Aktualisierung der „Richtlinie zur Sicherheit im Unterricht“ (Beschluss der KMK vom 09.09.1994 i.d.F. vom 26.02.2016) hat die Kultusministerkonferenz ihre Empfehlungen den aktuellen sicherheitstechnischen Erfordernissen folgend weiterentwickelt. Die Neufassung referiert den aktuellen Stand einschlägiger Vorschriften aus Recht, Verwaltung, Unfallverhütung und geltender technischer Regeln.

Hinweis:

Die Wiedergabe von Inhalten der Richtlinien zur Sicherheit im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht sowie zum Umgang mit Gefahrstoffen im Unterricht an den Schulen im Saarland vom 18. Juni 2010 auf den Seiten des saarländischen Bildungsservers erfolgt lediglich nachrichtlich; rechtverbindlich ist die im gedruckten Amtsblatt vom 1. Juli 2010, Teil II (Papierausgabe), veröffentlichte Fassung.

Mit der In-Kraft-Setzung dieser Richtlinien sind die Richtlinien zur Sicherheit im naturwissenschaftlichen und technischen Unterricht sowie zum Umgang mit Gefahrstoffen an Schulen im Saarland vom 14.5.2003 (GMBl. Saar S. 93) sowie der Erlass über den Vollzug der Strahlenschutzverordnung und der Röntgenverordnung in der Schule vom 13.3.1987 (GMBl. Saar S. 84), geändert durch Erlass vom 13.7.1988 (GMBl. Saar S. 222), außer Kraft getreten.

Richtline zur Sicherheit im Unterricht

Internetportal der DGUV "Sichere Schule"

Das Portal "Sichere Schule" ist die Weiterentwicklung eines Angebots der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen (2003 - 2014). Zurzeit basieren die Angaben noch auf den landesspezifischen Anforderungen des Landes Nordrhein-Westfalen. Herausgeber der Sicheren Schule ist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in Kooperation mit den Unfallkassen verschiedener Länder.

Sichere Schule