Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Bildung und Kultur | Lehrerbildung

Für 137 angehende Lehrer:innen beginnt der Vorbereitungsdienst - Bildungsministerin Streichert-Clivot überreicht Ernennungsurkunden

Zum Schuljahr 2022/23 werden 137 angehende Lehrer:innen mit dem Referendariat die zweite Phase ihrer Ausbildung beginnen.

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot überreichte den Referendar:innen im Pingusson-Bau ihre Ernennungsurkunden für den Vorbereitungsdienst an den saarländischen Schulen.

Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot betonte bei der Feierstunde: „Der Beruf der Lehrerin oder des Lehrers ist anspruchsvoll und mit hoher Verantwortung für die Kinder und Jugendlichen in unserem Land verbunden. Umso mehr freue ich mich, dass Sie sich dazu entschieden haben und nach den Sommerferien in die zweite Phase der Ausbildung einsteigen. Für diese intensive Zeit wünsche ich Ihnen viel Kraft, Freude und Erfolg. Sie sind die Zukunft unseres Schulsystems und Sie werden gebraucht – schön, dass Sie da sind!“

Bei den 137 jungen Frauen und Männern, die im Saarland zum kommenden Schuljahr 2022/23 mit dem Referendariat beginnen, handelt es sich um Anwärter:innen für das Lehramt an Grundschulen (38 Referendar:innen), Gemeinschaftsschulen (12 Referendar:innen), Gymnasien (52 Referendar:innen), Förderschulen (19 Referendar:innen) und Beruflichen Schulen (16 Referendar:innen).

Medienansprechpartner

Lukas Münninghoff
Referatsleiter M1 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken

.