Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Bildung und Kultur | Bildung

Verschiebung des Semesterbeginns auf den 4. Mai 2020

Die Hochschule der Bildenden Künste Saar und die Hochschule für Musik Saar haben sich mit Zustimmung des Bildungsministeriums entschieden, den Beginn der Lehrveranstaltungen im kommenden Sommersemester vom 6. April auf den 4. Mai 2020 zu verschieben und schließen sich damit dem Vorgehen der Universität des Saarlandes und der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes an.

Die künstlerischen Hochschulen des Landes spielen wegen ihrer Internationalität und den im Hochschulbetrieb stattfindenden vielfältigen sozialen Kontakten eine besondere Rolle bei den Bemühungen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Lehrende und Studierende, tariflich Beschäftigte und Landesbeamtinnen und –Beamte, die sich in einem RKI-Risikogebiet aufgehalten haben, dürfen daher 14 Tage lang die Hochschulgebäude und die Gelände der jeweiligen Hochschule nicht betreten. Darüber hinaus sollen Personen, die im Saarland an einer der beiden künstlerischen Hochschulen arbeiten bzw. diese besuchen und in einem Risikogebiet gemäß der Ausweitung durch das RKI (hier Region Grand Est) wohnen und normalerweise täglich in das Saarland kommen, vorsorglich bis auf Weiteres zu Hause bleiben.

Damit soll die weitere Verbreitung des Coronavirus verhindert oder zumindest verzögert werden. Mit dieser Maßnahme folgen das MBK und die beiden künstlerischen Hochschulen dem im Sofortprogramm der Landesregierung enthaltenen Auftrag zur Prüfung geeigneter organisatorischer Maßnahmen.

Medienansprechpartner

Lukas Münninghoff
Referatsleiter M1 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Trierer Straße 33
66111 Saarbrücken

.