Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Ministerium für Bildung und Kultur | Bildung, Schule

20 Jahre „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im Saarland

Ministerium für Bildung und Kultur födert Jubiläumsprogramm des saarländischen Courage-Netzwerkes

Am 18. März 2002 wurde mit der Gesamtschule Gersheim die erste saarländische Schule als „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ausgezeichnet. Seitdem haben sich weitere 56 saarländische Schulen dem Netzwerk angeschlossen, um sich dauerhaft für eine Weitentwicklung ihrer demokratischen Schulkultur und eine diskriminierungsfreie Gesellschaft einzusetzen.

20 Jahre "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" 20 Jahre "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage"
Foto: MBK / Cuvée - Die Werbewinzer

Zu diesem Anlass hat die Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes – seit 2003 Landeskoordination von „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ im Saarland – in Kooperation mit den saarländischen Courage-Schulen ein ganzjähriges Informations- und Veranstaltungsprogramm entwickelt, das gemeinsam von Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot, dem Saarpfalz-Landrat Dr. Theophil Gallo und dem Bürgermeister der Gemeinde Gersheim Michael Clivot feierlich eröffnet wurde.

„Dieses demokratie- und partizipationsstärkende Engagement kann man in diesen herausforderungsvollen Zeiten nicht hoch genug einschätzen. Deshalb haben wir als Bildungsministerium entschieden, im Jubiläumsjahr jeder saarländischen Courage-Schule 500 Euro für ihre Courage-Arbeit zur Verfügung zu stellen“, so Bildungsministerin Christine Streichert-Clivot.

Die Schüler:innen bestimmen ihr Aktionsprogramm selbst, setzen sich mit den verschiedenen Formen von Rassismus und Diskriminierung selbstkritisch auseinander und ermutigen sich gegenseitig zu couragiertem Handeln, auch über das Schulleben hinaus. Unterstützt werden sie dabei von einem umfangreichen und vielfältigen Workshop- und Projektangebot der sechs saarländischen Courage-Netzwerkpartner:innen: Adolf-Bender-Zentrum, Netzwerk für Demokratie und Courage Saar e.V. - NDC, LSVD Saar, Ramesch Forum für Interkulturelle Begegnung e.V., Landesjugendring Saar und Landesinstitut für Präventives Handeln - LPH.

Weitere Informationen zum Programm gibt es hier: https://www.schule-ohne-rassismus.saarland/