| Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit | Gesundheit, Prävention

Weltwassertag 2024

Nachhaltiger Umgang mit Trinkwasser sichert Verfügbarkeit für zukünftige Generationen

Anlässlich des Weltwassertags am 22. März unter dem Motto "Wasser für den Frieden" hebt das saarländische Gesundheitsministerium die Bedeutung einer nachhaltigen Wasserwirtschaft und Trinkwasserhygiene hervor.

„Sauberes und zugängliches Trinkwasser ist nicht nur ein fundamentales Menschenrecht, sondern stellt auch eine wesentliche Säule für Frieden und Sicherheit weltweit dar. Wir müssen alles daransetzen, dieses kostbare Gut zu schützen und verantwortungsvoll zu nutzen. Dies ist gerade in Zeiten des Klimawandels umso wichtiger, denn dieser beeinflusst die Verfügbarkeit und Qualität des Trinkwassers stärker denn je", so Gesundheitsminister Magnus Jung.

Die jüngsten Initiativen im Bereich der Wasserpolitik, einschließlich der neuen Trinkwasserverordnung, dienen dazu die Wasserversorgung und -qualität für die Bürgerinnen und Bürger weiterhin auf dem gewohnt hohen Niveau zu halten. Diese Maßnahmen tragen nicht nur zum Schutz unserer natürlichen Ressourcen bei, sondern auch dazu, für zukünftige Generationen den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu erhalten.

In Vorbereitung auf den Tag des Wassers ruft das Gesundheitsministerium alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich bewusst zu machen, wie wertvoll die Ressource Wasser ist und wie wichtig jeder Beitrag zum Schutz und zur nachhaltigen Nutzung von Trinkwasser ist. "Durch einen bewussteren Umgang mit dieser kostbaren Ressource kann unterm Strich viel erreicht werden. Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass unser Saarland auch für zukünftige Generationen eine Region bleibt, in der sauberes Trinkwasser in ausreichender Menge für alle zugänglich ist", so Gesundheitsminister Magnus Jung abschließend.

Der Weltwassertag soll die Aufmerksamkeit auf den wichtigen Rohstoff Wasser lenken und so einen Beitrag zu einer fairen und nachhaltigen Nutzung leisten.

Medienansprechpartner

Sandy Stachel
Pressesprecherin

Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken

Saarland-Markenzeichen mit der Regierungswortmarke des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Frauen und Gesundheit