Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz | Coronavirus

Das LUA hat die Zugangsregeln für Besucher und Dienstleister gelockert

Am 31.03.2022 wurde im saarländischen Ministerrat die Corona-Verordnung an die nach dem geänderten Infektionsschutzgesetz (IfSG) des Bundes noch zulässigen Regelungen formal und inhaltlich angepasst. Die Verordnung ist am 3. April 2022 in Kraft getreten. In vielen Bereichen greift nunmehr die 3G-Regel.

Daher hat das Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz (LUA) die Zugangsregeln gelockert.

Nunmehr wird Besuchern der Zugang unter Einhaltung der 3G-Regel gewährt. Dies gilt auch für externe Dienstleister, wie beispielsweise Handwerker.

Somit wird der Zutritt nur Personen gewährt, die nachweisen können, dass sie vollständig geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Besucher der Dienstgebäude Don-Bosco-Str. und Lehmkaulweg werden gebeten, unaufgefordert den entsprechenden Nachweis an der Pforte Don-Bosco-Str. 1 des LUA zusammen mit dem Personalausweis vorzulegen.

Im Dienstgebäude Am Tummelplatz sollte der 3G-Nachweis zusammen mit dem Personalausweis durch die Beschäftigten des FB 4.3 überprüft werden.

Die Maskenpflicht (OP-Masken und Masken der Standards KN95/N95, FFP2 oder höherer Standards) wurde zwar im Saarland in vielen Bereichen aufgehoben, jedoch besteht die Maskenpflicht (MNS Mund-Nasen-Schutz/ FFP2 Atemschutzmaske Schutzklasse 2) in unseren Dienstgebäuden weiterhin.