Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Landeszentrale für politische Bildung | Politische Bildung

Politische Bildung in der Großregion

Politische Bildung grenzüberschreitend gestalten

Politische Bildung unterstützt die Bürgerinnen und Bürger in unserer Region bei ihrem Meinungsbildungsprozess und ihrer politischen und gesellschaftlichen Teilhabe. In einer Zeit zunehmender Globalisierung und Digitalisierung geschieht dies nicht nur in nationalen, sondern auch in internationalen Zusammenhängen. Die Großregion bietet dabei einen idealen Rahmen für die Entwicklung neuer grenzüberschreitender Ansätze politischer Bildung.

Aus diesem Grund haben die Bildungseinrichtungen „Zentrum fir politesch Bildung Luxemburg“, „Institut für Demokratiepädagogik an der Autonomen Hochschule in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens“, „Europazentrum Robert Schuman in Scy-Chazelles“, „Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz“ und „Landeszentrale für politische Bildung des Saarlandes“ am Donnerstag, dem 28. März 2019, im Europa Museum Schengen die Arbeitsgruppe „Politische Bildung in der Großregion“ gegründet.

Die Arbeitsgruppe kommt pro Jahr mindestens zweimal zu Arbeitstreffen zusammen, um aktuelle Herausforderungen politischer Bildung zu beraten und gemeinsame Projekte und Angebote zu entwickeln.

Die Arbeitsgruppe steht unter der Schirmherrschaft des Interregionalen Parlamentarierrates (IPR).

Sprecher

Sprecher der Arbeitsgruppe ist der Direktor des Zentrums für politsche Bildung Luxemburg, Marc Schoentgen.

Zentrum für politsche Bildung
28, route de Diekirch, L-7220 Walferdange
Bâtiment 1 (3e étage)
Adresse postale : B.P. 98, L-7201 Bereldange
Telefon: +352 (0)24 77 52 23
E-Mail: info@zpb.lu