Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesbetrieb für Straßenbau | Verkehr, Verkehrsplanung

Verkehrsmanagement

Der Fachbereich Verkehrsmanagement ist zuständig für die Verbesserung der Verkehrsabläufe und der bestehenden baulichen Verkehrsinfrastruktur im Saarland.

Das Aufgabenspektrum des Fachbereichs ist vielfältig und reicht von Verkehrskonzepten für den motorisierten Individualverkehr wie Rad- und Fußgängerverkehr, Stellungnahme zu Anfragen Dritter bei Bauanträgen oder Bebauungsplänen über die Erhebung und Aufbereitung von Verkehrsdaten, der Vorbereitung und Abwicklung von Ingenieurverträgen zur Durchführung von Verkehrsuntersuchungen bis hin zur Entwicklung von Beschilderungskonzepten für die wegweisende Beschilderung. Hinzu kommt die Erstellung, Fortschreibung und Umsetzung von Beschilderungskonzepten in Abstimmung mit dem Fachbereich Straßenausstattung einschließlich der Vorbereitung und Abwicklung von diesbezüglichen Ingenieurverträgen.

Darüber hinaus wird im Fachbereich Verkehrsmanagement Planung, Bau, Betrieb und Instandhaltung der Verkehrstechnik abgewickelt. Dazu zählen unter anderem Ampelanlagen und Verkehrsdauerzählstellen.

Jede Unterhaltungs-, Um- und Ausbaumaßnahme bedeutet einen Eingriff in den fließenden Verkehr. Arbeitsstellen müssen gekennzeichnet werden und häufig sind Umleitungen notwendig. Zum Tätigkeitsbereich gehört daher auch die Ermittlung und Bewertung der verkehrlichen Auswirkungen auf eigenen Bau- und Planungsmaßnahmen sowie Vorgabe der zu wählenden Verkehrsführung in und um die Baustelle.

Die Erstellung und Abstimmung von verkehrsrechtlichen Anordnungen für eigene Baumaßnahmen nach den sog. Regelplänen der RSA erfolgt ebenfalls über den Fachbereich Verkehrsmanagement. Auch die Anfertigung von Markierungs- und Beschilderungsplänen im Zuge von Baumaßnahmen ist eine wesentliche Aufgabe des Fachbereichs.

Ein weiterer Tätigkeitsbereich stellt die Durchführung von Sicherheitsaudits der Straßenverkehrsanlagen dar.