Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesbetrieb für Straßenbau | Verkehr, Verkehrsplanung

L 112 - Fahrbahnsanierung im Bereich Illingen unter Vollsperrung

Am Montag, den 22. November 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn der L 112 / ‚Gennweiler Straße‘ im Bereich Illingen (Landkreis Neunkirchen) beginnen.

Baumaßnahme:

Am Montag, den 22. November 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn der L 112 / ‚Gennweiler Straße‘ im Bereich Illingen (Landkreis Neunkirchen) beginnen. Betroffen ist die L 112 / ‚Gennweiler Straße‘ zwischen dem Kreisverkehr ‚Hauptstraße‘ und der Hausnummer 22 auf einer Länge von 230 Metern.

Vollsperrung:

Die Fräs- und Asphaltarbeiten müssen wegen geringer Straßenbreite unter Vollsperrung ausgeführt werden.

Mit der Einführung der „Arbeitsstättenrichtlinie ASR A5.2“ werden die geforderten Sicherheitsabstände zwischen Baubereich und Fahrbahn derart vergrößert, dass die zur Umsetzung einer einstreifigen Verkehrsführung vorbei an der Baustelle geforderte Restfahrbahnbreite in den meisten Fällen nicht vorhanden sein wird, so dass die Zahl der Baustellen mit Vollsperrung insgesamt steigen wird.

Der LfS bewertet hierbei die Gesamtsituation und wählt für die Belange aller Beteiligten die optimale und wirtschaftlichste Lösung. Dass dies für einzelne Betroffene zu größeren Belastungen als für andere führt, kann der LfS leider nicht ausschließen.

Mehr Infos zur Arbeitsstättenrichtlinie:

http://www.rsa-online.com/19/ASR-A5-2/ASR-A5-2_2018.htm

Der LfS ist bestrebt die Verkehrsbeeinträchtigungen durch die Baustellen so gering als möglich zu halten.

Bauzeit:

Die Bauzeit für die Erneuerung der Fahrbahn einschließlich der Fahrbahnmarkierung beträgt ca. 2 Wochen. Der geplante Zeitraum steht unter dem Vorbehalt geeigneter Witterung.

Umleitung:

Für die Dauer der Vollsperrung wird der Verkehr ab dem Kreisverkehr ‚Hauptstraße‘ über die L 141 nach Hüttigweiler und von dort auf die L 295 über Wemmetsweiler weiter auf die L 128 nach Merchweiler umgeleitet. Die Gegenrichtung aus Merchweiler erfolgt entsprechend umgekehrt. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Die Verbindung zwischen Galgenbergstraße und Merchweiler ist von der Vollsperrung nicht betroffen.

Verkehrsstörung: 

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecke einzuplanen.

Medienansprechpartner

Jana Görgen
Baukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen

Logo Landesbetrieb für Straßenbau