Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesbetrieb für Straßenbau | Verkehr, Verkehrsplanung

B 420 - Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ottweiler unter Vollsperrung

Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) wird voraussichtlich am 18. Oktober 2021 mit der Deckeninstandsetzung an der B 420 in der Ortsdurchfahrt Ottweiler (Landkreis Neunkirchen) unter Vollsperrung beginnen.

Baumaßnahme:

Von Montag, den 18.10.2021, bis Samstag, den 30.10.2021, muss der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) die Fahrbahn der B 420 in der Ortsdurchfahrt Ottweiler (Landkreis Neunkirchen) voll sperren. Betroffen ist die Strecke im Bereich der Zufahrt Krankenhaus bis Ortsausgang Ottweiler, Abgang „Am Wingertsbach“ auf einer Gesamtlänge von ca. 980 m.

Bauzeiten:

Für die Durchführung der Tiefbau-, Fräs- und Asphaltarbeiten ist aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite überwiegend eine Vollsperrung notwendig. Daher wird in der Zeit vom 18. bis 30.10.2021 (Herbstferien) der vorgenannte Bereich voll gesperrt.

Bei der Planung der Maßnahme hat der LfS die täglichen Verkehrsmengen, insbesondere die sehr starke Belastung der Strecke u.a. durch den Schulverkehr, berücksichtigt. Daher wird die Maßnahme in der Ferienzeit durchgeführt.

Umleitung:

Die Umleitungsstrecke dazu führt über die L 121 Fürth/Hangard bis nach Wiebelskirchen, weiter über die L 124 nach Ottweiler. Die Gegenrichtung verläuft entsprechend umgekehrt.

B 420 - Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ottweiler unter Vollsperrung B 420 - Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ottweiler unter Vollsperrung
Baubereich der B 420 - Straßenbauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ottweiler unter Vollsperrung Foto: LVGL / LfS

Anliegerverkehr:

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Bereich des Baufeldes ist je nach Baufortschritt nur begrenzt möglich. Alle betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Anlieger, die ihre Grundstücke rückwärtig anfahren können, sollten dies bitte tun.

ÖPNV:

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Verkehrsstörungen:

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Medienansprechpartner

Jana Görgen
Baukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen