Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Landesbetrieb für Straßenbau | Verkehr, Verkehrsplanung

Update L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof

Ab Montag, den 11. Oktober 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) beginnen.

Baumaßnahme:

Ab Montag, den 11. Oktober 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn in der Ortsdurchfahrt Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) beginnen.

Das Baufeld von Bauabschnitt 8.2 beginnt an der Einmündung der Straße „Zu den Grenzsteinen“ und erstreckt sich auf einer Länge von ca. 370 m bis zur Einmündung der „Niederbexbacher Straße“.

Im Anschluss an den Bauabschnitt 8.2 wird der Bauabschnitt 8.1 ab dem 15. Oktober 2021 folgen. Dieser beginnt an der Einmündung der „Niederbexbacher Straße“ und endet nach ca. 180 m an der Einmündung „Klinikweg“. 

Die Baumaßnahme wird, wie bereits angekündigt, unter einer Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen.

Diese beiden Bauabschnitte sollten voraussichtlich am 23.10.2021 beendet werden.

L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof
Bereich der L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof Foto: LVGL / LfS

Umleitung:

Der Durchgangsverkehr der L 114 von Neunkirchen wird über Furpach, Ludwigsthal und den Autobahnzubringer Wellesweiler an die Autobahnanschlussstelle Kohlhof umgeleitet.

ÖPNV:

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Verkehrsstörungen:

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

-------------------

Baumaßnahme:

Ab Montag, den 27. September 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich zwischen Furpach und Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) beginnen.

Das Baufeld von Bauabschnitt 6.2 beginnt an der Einmündung der „Ludwigsthaler Straße“ und erstreckt sich auf einer Länge von ca. 250 m bis zur Zufahrt Zentralfriedhof. Da die Erneuerung in diesem Bereich bis in die Mitte der beiden Einmündungen reicht, muss am Beginn und Ende des Baufeldes eine Baustellen-Ampel zur Verkehrsregelung installiert werden. Die Baumaßnahme wird wie angekündigt unter einer Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen.

Umleitung:

Der Durchgangsverkehr der L 114 von Neunkirchen wird über Furpach, Ludwigsthal und den Autobahnzubringer Wellesweiler an die Autobahnanschlussstelle Kohlhof umgeleitet. Die Gegenrichtung ist entsprechend umgekehrt ausgeschildert.

 ÖPNV:

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

 Verkehrsstörungen:

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

----------------------------

Ab Montag, den 13. September 2021, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn im Bereich der Autobahnanschlussstelle der L 114 zur Bundesautobahn A 8 in Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) beginnen.

Die beiden geplanten Bauabschnitte 9 und 10 werden dabei in einem zusammenhängenden Bauabschnitt bis zum 24. September 2021 durchgeführt.

Das Baufeld in der ‚Limbacherstraße‘ beginnt am Ortsausgang in Bayrisch Kohlhof und erstreckt sich bis hinter die Einmündung ‚Zu den Grenzsteinen‘ im Ortsteil Kohlhof auf einer Länge von ca. 600 m. Die Baumaßnahme muss unter Vollsperrung der Fahrbahn erfolgen.

L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof
Bereich der L 114 – Straßenbauarbeiten unter Vollsperrung im Bereich Neunkirchen bis Bayrisch Kohlhof Foto: LVGL KNr. Z-010/13/ LfS

Da die Arbeiten im Bereich der Auf- und Abfahrten zur A 8 stattfinden, wird für die Dauer der Baumaßnahme auch die Autobahnanschlussstelle Kohlhof gesperrt werden. Die Autobahnumleitung erfolgt über das Neunkircher Kreuz und die Anschlussstelle Wellesweiler.

Der Verkehr der L 114 wird während der Vollsperrung von Bayrisch Kohlhof über Limbach, Altstadt und Niederbexbach nach Kohlhof umgeleitet.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

------------------------------------

Ab Donnerstag, den 26. August 2021, wird mit den Vorarbeiten zur Fahrbahnsanierung der L 114 im Bereich "Limbacherstraße" in den Ortsteilen Neunkirchen-Furpach und Neunkirchen-Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) begonnen.

Im ersten Zuge der Vorarbeiten werden in diesem Bereich an verschiedenen Stellen defekte Rinnenplatten erneuert und Straßenabläufe ausgetauscht. Diese Vorarbeiten werden unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn in mehreren Teilabschnitten mit Ampelregelung durchgeführt.

 Die Information an die Anlieger vor Ort erfolgt per Handzettel. Der LfS rechnet mit geringen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

 ----------------------------------

Ab Montag, den 16. August 2021, wird mit der Fahrbahnsanierung der L 113 / L 114 im Bereich "Zweibrücker Straße" in Neunkirchen (Landkreis Neunkirchen) begonnen.Aufgrund der vorhandenen Fahrbahnbreiten und des Umfangs der Arbeiten ist die Durchführung der Sanierungen nur unter Vollsperrung der Fahrbahn möglich. Der erste Teilbereich der Vollsperrung wird bis Montag, den 30. August um 5.00 Uhr, andauern und sich von der Einmündung „Hermannstraße“ bis zum Kreisverkehr „Kirkeler Straße“ erstrecken. Die Umleitung erfolgt über die Fernstraße (L 113) und Steinwaldstraße (L 285).

Zusätzlich wird von Freitag, den 27. August um 18.00 Uhr, bis Montag, den 30. August um 5.00 Uhr, der zweite Teilbereich der Baumaßnahme erfolgen. Hierbei sollen an einem Wochenende der Kreisverkehr „Kirkeler Straße“ und ein kurzer Abschnitt der L 113 / „Kirkeler Straße“ unter Vollsperrung neu asphaltiert werden. Die Anlieger der „Hasenthalstraße“ werden in dieser Zeit darum gebeten, Ihre Fahrzeuge in den benachbarten Seitenstraßen zu parken, da eine dauerhafte Zufahrt der Straße während den Asphaltarbeiten nicht immer sichergestellt werden kann. Die Umleitung erfolgt ebenfalls über die Fernstraße (L 113) und Steinwaldstraße (L 285). Der Anliegerverkehr und die Besucher der Geschäfte der „Kirkeler Straße“ werden über Eschweilerhof, Kirkel, Limbach, Bayrisch Kohlhof, Kohlhof und Furpach nach Neunkirchen umgeleitet.

Erneuerung Kreisel "Kirkeler Straße" unter Vollsperrung
Umleitung zur Erneuerung Kreisel "Kirkeler Straße" unter Vollsperrung Foto: LVGL KNr. Z-010/13/ LfS

Die Vollsperrung ab Kreisel „Kirkeler Straße“ bis zum Bypass zur Ausfahrt auf die A 8 ist der dritte Teilbereich der Baumaßnahme. Dieser wird vom 27. August 2021 bis zum 03. September andauern. Die Umleitung erfolgt erneut über die Fernstraße und die Steinwaldstraße. Die Anlieger der Hüttensiedlung können in dieser Zeit mit einer Ampelanlage Ihre Anwesen erreichen.

Die Information an die Anlieger erfolgt per Handzettel vor Ort. Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

------

Im August wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Erneuerung der Fahrbahn der L 113 und L 114 von der Hermannstraße (L 285) in Neunkirchen bis nach Bayrisch Kohlhof (Landkreis Neunkirchen) beginnen.Die Baumaßnahme wird in 16 Bauabschnitten auf einer Länge von insgesamt 4.800 m erfolgen. Hier finden Sie eine Übersichtskarte der Bauabschnitte: Übersicht Straßenbauarbeiten der L 113/L 114 zwischen Neunkirchen und Bayrisch Kohlhof (PDF, 632KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Die Bauzeit beläuft sich auf voraussichtlich 16 Wochen. Für die Durchführung der Fräs- und Asphaltarbeiten sowie der Arbeiten an den Fahrbahnrändern ist aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite eine Vollsperrung notwendig. Im Vorfeld dieser Arbeiten werden ab Montag, den 09. August in der Ortsdurchfahrt Kohlhof die Rinnenplatten erneuert. Hierfür wird der Verkehr mit einer Ampelanlage zusätzlich geregelt.

Die Baumaßnahme besteht aus insgesamt 16 Bauabschnitten. Für jeden einzelnen Bauabschnitt muss die Verkehrsführung angepasst werden. Die aktuellen Umleitungsstrecken werden in der Presse zeitnah veröffentlicht. Der erste Bauabschnitt (1. Bauabschnitt, 1. Teilbereich) von der Neunkircher Zweibrückerstraße, Höhe Hermannstraße (L 285) bis zum Kreisel an der Kirkeler Straße wird ab dem 17. August voll gesperrt werden. Die Umleitung erfolgt über die Fernstraße (L 113) und Steinwaldstraße (L 285).

Der zweite Bauabschnitt (1. Bauabschnitt, 2. Teilbereich) erfolgt von Freitag, den 27. August um 18.00 Uhr bis Montag, 30. August um 5.00 Uhr. Hier soll an einem Wochenende der Kreisel Kirkeler Straße unter Vollsperrung neu asphaltiert werden. Die Umleitung für den Durchgangsverkehr erfolgt weiterhin wie im 1. Bauabschnitt. Der Anliegerverkehr und die Besucher der Geschäfte in der Kirkeler Straße (Kaufland, Media-Markt ect.) werden über Eschweilerhof, Kirkel, Limbach, Bayrisch Kohlhof, Kohlhof und Furpach nach Neunkirchen umgeleitet.

Erneuerung Kreisel "Kirkeler Straße" unter Vollsperrung
Umleitung zur Erneuerung Kreisel "Kirkeler Straße" unter Vollsperrung Foto: LVGL KNr. Z-010/13/ LfS

Die nachfolgenden Bauabschnitte sind in Gegenrichtung von Bayrisch Kohlhof nach Neunkirchen geplant, d.h. von Bauabschnitt 16 (Bauabschnitt 10) nach Bauabschnitt 3 (Bauabschnitt 2).    

Die Erreichbarkeit der Anliegergrundstücke im Bereich der Baufelder ist je nach Baufortschritt nur begrenzt möglich. Die betroffenen Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Die Information an die Anlieger erfolgt per Handzettel vor Ort.

Die Baumaßnahme wurde im Vorfeld mit den Unternehmen des öffentlichen Personennahverkehrs abgestimmt.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Meldungen im Rundfunk zu achten und eine angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Medienansprechpartner

Thomas Thiel
Baukoordination und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen

Logo Landesbetrieb für Straßenbau