Landesportal Saarland

Navigation und Service

| Landesbetrieb für Straßenbau | Verkehr, Verkehrsplanung

Sanierung der L 250 zwischen St. Ingbert und Dudweiler

Medieninformation vom 05.08.2020

Am Montag, den 10. August 2020, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit der Instandsetzung der L 250 zwischen St. Ingbert und Dudweiler beginnen.

Sanierung der L 250 (Bild hat eine Langbeschreibung) Sanierung der L 250 zwischen St. Ingbert und Dudweiler
Baubereich der Sanierung der L 250 Foto: LVGL KNr. Z-010/13

Betroffen ist der Streckenabschnitt vom Ortsausgang St. Ingbert bis zum Ortseingang Dudweiler. Gebaut wird in zwei aufeinander folgenden Bauabschnitten. Des Weiteren wird in einem 3. Bauabschnitt innerhalb der Ortsdurchfahrt noch der Kreisverkehrsplatz Dudweiler Straße/Alleestraße/Im Oberen Werk bis zur Straße „In den Schankgärten“ erneuert. Der 3. Bauabschnitt wird in den Herbstferien durchgeführt.

Im 1. Bauabschnitt wird die L 250 auf einer Länge von 440 m in Vollausbau erneuert. Im Anschluss daran wird auf einer Länge von 770 m der Fahrbahnoberbau in einer Gesamtstärke von ca. 20 cm erneuert. Bei dem direkt angrenzende Geh- und Radweg wird der Oberbau in einer Stärke von ca. 10 cm erneuert.

Der 2. Bauabschnitt vom Anschluss der L 126 bis Ortseingang Dudweiler wird, einschließlich der Herstellung eines neuen Gewässerdurchlasses, im Vollausbau hergestellt.

Im 3. Bauabschnitt wird die Deckschicht und Binderschicht der L 250 in der Ortsdurchfahrt St. Ingbert vom Kreisverkehrsplatz Dudweiler Straße/Alleestraße/Im Oberen Werk bis zur Einmündung "In den Schankgärten" erneuert.

Der erste Bauabschnitt beginnt am Ortsausgang St. Ingbert und geht bis zum Anschluss an die L 126. Die Fahrbahn wird auf einer Länge von ca. 1200 Metern erneuert. Wegen unzureichender Fahrbahnbreite und aus Gründen der Arbeitsstättensicherheit ist eine Vollsperrung der Strecke erforderlich.

Der Verkehr aus Richtung Dudweiler kann bis zum Anschluss L 126 fahren und wird ab da über die L 126 bis zur L 108 und über die Ensheimer Straße in die Innenstadt von St. Ingbert umgeleitet. Der Verkehr von St Ingbert kommend wird ab dem Kreisverkehr Dudweiler Straße / Alleestraße über die Saarbrücker Straße (alte B40) und die L 126 (Zubringer) bis zur L 250 umgeleitet.

Die St. Ingberter Straße in Neuweiler ist während der Baumaßnahme nur als Sackgasse erreichbar.

Die Bauzeit des 1. Bauabschnittes beträgt vorbehaltlich geeigneter Witterung ca. 8 Wochen.  

Die Baumaßnahme ist mit dem öffentlichen Linienverkehr abgestimmt. Über Änderungen der Fahrpläne informieren die Linienbetreiber.

Der LfS rechnet während der Hauptverkehrszeiten mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen, und angemessene Fahrzeit für die Umleitungsstrecken einzuplanen.

Die Bauabschnitte 2 und 3 folgen ab Anfang bzw. Mitte Oktober 2020, ebenfalls unter Vollsperrung der jeweiligen Streckenabschnitte. Dazu wird der LfS separate Medien- und Verkehrsinformationen veröffentlichen.

Medienansprechpartner

Christian Altmann
Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Peter-Neuber-Allee 1
66538 Neunkirchen