Landesportal Saarland

Navigation und Service

Hauptinhalte

| Arbeitsgerichtsbarkeit im Saarland | Gerichte und Staatsanwaltschaft

Klageabweisung bei Eifler bestätigt

Die erste Kammer des Landesarbeitsgerichts Saarland hat am 03.Juni 2020 die Berufung eines ehemaligen Mitarbeiters der Dieter Eifler GmbH & Co. KG gegen eine Entscheidung des Arbeitsgerichts Saarland zurückgewiesen. Bereits unter dem 05.02.2020 hatte die zweite Kammer des Landesarbeitsgerichts Saarland eine ähnlich gelagerte Berufung zurückgewiesen. Dieses Urteil ist mittlerweile rechtskräftig.

Auch nach Auffassung der ersten Kammer des Landesarbeitsgerichts war die Kündigung wirksam. Eine Betriebsstillegung sei zum Zeitpunkt des Ausspruchs der Kündigung beabsichtigt gewesen und später umgesetzt worden. Auch formale Unwirksamkeitsgründe seien nicht gegeben. Ein Teilbetriebsübergang durch die Cablex – DE GmbH sei nicht hinreichend dargelegt. Insbesondere sei  nicht erkennbar, dass der „Bürobereich“ die Rechtsqualität eines identitären Betriebsteils mit funktioneller Autonomie habe.

Die Revision zum Bundesarbeitsgericht wurde nicht zugelassen.

Landesarbeitsgericht Saarland Urteil vom 03.06.20201 Sa 65/19
zuvor Arbeitsgericht SaarlandUrteil vom 15.10.2019   4 Ca 1617/18

 

                                

                                 

Medienansprechpartner

Richterin am Arbeitsgericht Kerstin Herrmann

Hardenbergstraße 3
66119 Saarbrücken