Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Politik & Verwaltung
 

Im Ministerium für Bildung und Kultur ist in Referat A 4 „Fachliche Rechtsangelegenheiten, Normgebung, Kirchen und Religionsgemeinschaften, Dienst- und Arbeitsunfälle“ zum nächst möglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Juristin/eines Juristen (m/w/d)

(Besoldungsgruppe A 13 bzw. Entgeltgruppe E 13 TV-L)

zu besetzen.

 

Zur Tätigkeit gehört insbesondere die Bearbeitung von personalrechtlichen Angelegenheiten der Lehrkräfte und von Aufgabenstellungen aus dem Lehrerbildungsrecht einschließlich der Normgebung.

Hierzu zählen u. a. Aufgaben im Zusammenhang mit dem Beamten- und Tarifrecht der Lehrkräfte einschließlich der personalrechtlichen Nebengebiete sowie entsprechende Grundsatz- und Koordinierungsaufgaben. Zum Aufgabenbereich gehören außerdem die rechtliche Ausarbeitung von Gesetzen und Rechtsverordnungen zur Lehrkräftebildung und die Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten des Prüfungsamtes für das Lehramt an Schulen.

Bewerberinnen und Bewerber müssen die erste und zweite juristische Staatsprüfung mit Erfolg abgelegt haben.

Erfahrungen im Dienstrecht und im Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes sind unerlässlich. Berufliche Erfahrungen im Bereich der öffentlichen Verwaltung, die über die Ausbildungszeiten hinausgehen, sind von Vorteil.

Erwartet werden zudem eine schnelle Auffassungsgabe, präzises und gründliches Arbeiten, Organisationstalent, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit.

Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Angaben über ehrenamtliche Tätigkeiten, insbesondere über solche, die im Zusammen-hang mit einer lebensrettenden Tätigkeit stehen, sind erwünscht.

Bitte registrieren Sie sich auf der Internetplattform Interamt und bewerben Sie sich dann ausschließlich online unter der Stellen-ID 508512. Von Bewerbungen über den Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen.

Die Bewerbungsfrist endet am 22. Mai 2019.

Sollte Ihnen kein Internetzugang zur Verfügung stehen, wenden Sie sich bitte an das Referat A 1, Tel.: 0681/501-7317.

Die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten können nicht erstattet werden.