Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Verbraucherschutz
 

Allgemeine Informationen

Bild: Fotodatenbank Panthermedia Nr. 11716089 (Boris Zerwann)
Bild: Fotodatenbank Panthermedia Nr. 11716089 (Boris Zerwann)

Risiken für Verbraucherinnen und Verbraucher können im alltäglichen Leben nahezu überall lauern. Ziel des Verbraucherschutzes ist es unter anderem, die Verbraucherinnen und Verbraucher zu informieren und vor möglichen Gefahren zu schützen. Im Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz werden verschiedene Kompetenzen des Verbraucherschutzes im Saarland gebündelt. Die Themen des Verbraucherschutzes sind hierbei äußerst vielfältig. Neben dem wirtschaftlichen Verbraucherschutz sind hier auch die Zuständigkeiten für den gesundheitlichen und technischen Verbraucherschutz zusammengefasst.

Zur aktiven Verbraucherschutzpolitik des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz gehört es auch, den wirtschaftlichen Interessen der Verbraucherinnen und Verbraucher Rechnung zu tragen. Hiermit befasst sich der wirtschaftliche Verbraucherschutz.

Wir alle sind im Alltag Teilnehmer vielfältiger Märkte: Wir kaufen Konsumgüter, Lebensmittel oder technische Geräte, schließen Verträge mit Telekommunikationsunternehmen oder Versicherungen ab, buchen Reisen, bestellen Produkte im Internet. Hier stehen die Verbraucherinnen und Verbraucher in der Regel gut geschulten und ausgebildeten Anbietern gegenüber, wie zum Beispiel einem Versicherungsvertreter oder einer Reiseverkäuferin. Verbraucherinnen und Verbraucher sind dabei häufig in einer schwächeren Position. Beispielsweise fällt es oft schwer, die tatsächliche Qualität eines Produktes vollständig zu beurteilen, Risiken eines Finanzmarktproduktes ganz zu durchschauen oder die eigenen Ansprüche beispielsweise gegenüber einem Reiseunternehmen geltend zu machen.

Um in diesem ungleichgewichtigen Verhältnis die Interessen der Verbraucherinnen und Verbrauchen zu schützen, setzt sich das Verbraucherschutzministerium für einen gerechten Interessenausgleich zwischen Anbieter und privatem Verbraucher ein.

Dies geschieht zum Einen dadurch, dass das Ministerium im Zuge von Gesetzgebungsverfahren im Bundesrat darauf hinwirkt, dass die Verbraucherrechte bei Gesetzesvorhaben hinreichend zur Geltung kommen. Das komplexe Wirtschaftsleben stellt die Verbraucherinnen und Verbraucher vor immer größere Herausforderungen. Deshalb sind Verbraucherinformation, Verbraucherbildung und -beratung wirksame Instrumente des Schutzes von Verbraucherinteressen. Die Informationen des Ministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz sollen für die Bürgerinnen und Bürger einen ersten Einstieg zur Informationsbeschaffung darstellen.

Darüber hinaus werden im Bereich des gesundheitlichen Verbraucherschutzes im Rahmen der Lebensmittelüberwachung Untersuchungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass die Verbraucherinnen und Verbraucher diese Produkte unbesorgt konsumieren können. Das Ministerium wird hierbei durch das Landesamt für Verbraucherschutz (LAV) unterstützt, welches den gesamten Verkehr mit Lebensmitteln von der Erzeugung bis zur Ladentheke überwacht.

Im technischen Verbraucherschutz wird unter anderem die Produktsicherheit geprüft. Das Ministerium wird hierbei durch das Landesamt für Umwelt‐ und Arbeitsschutz (LUA) unterstützt, welches etwa im Zuge der Marktüberwachung Kontrollen bei Herstellern, Importeuren und Händlern von technischen Geräten und Verbraucherprodukten durchführt. In regelmäßigen Intervallen werden so verschiedenste Geräte bezüglich ihrer Eignung und der Richtigkeit der Messergebnisse überprüft. Die Art der geprüften Produkte reicht hier von Kinderspielzeug bis hin zu Schiebetüren und elektrischen Bohrmaschinen.

Das Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz ist als Behörde nicht befugt, eine rechtliche Einzelfallberatung durchzuführen. Das Ministerium wirkt in erster Linie an Gesetzgebungsverfahren mit. Bei konkreten rechtlichen Fragen oder Problemen wenden Sie sich bitte an Personen oder Stellen, die zur Rechtsberatung in Einzelfällen befugt sind.

Logo Verbraucherschutz

Ansprechpartner

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Abteilung C
Jörg Klein
Arbeitsschutz, Verbraucherschutz, Tierschutz
Keplerstraße 18
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3219
Landesamt für Verbraucherschutz
Konrad-Zuse-Straße 11
66115 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 9978-0
Telefax
(0681) 9978-4499
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Don-Bosco-Str. 1
66119 Saarbrücken
Telefon
(0681) 8500-0
Telefax
(0681) 8500 - 1384