Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

HfM Saar Summer School

Bewerbungsschluss: 31. Mai 2019

06.03.2019 -

Vom 2. bis 7. September 2019 veranstaltet die Hochschule für Musik Saar zum vierten Mal die „HfM Saar Summer School“. Neben einer Chor- und einer Dirigierakademie unter der Leitung von Georg Grün wird unter der Leitung von Michael Zühl zum ersten Mal eine Posaunenakademie angeboten.

Posaunen und Chorsänger haben eine wichtige Gemeinsamkeit: sie treten in der Regel nicht einzeln in Erscheinung. Diesem Umstand trägt die Posaunenakademie Rechnung und stellt die Kammermusik in den Mittelpunkt der Akademiewoche. Neben der Erarbeitung verschiedener Schlüsselwerke der Posaunenensemble-Literatur werden in Zusammenarbeit mit der von Georg Grün geleiteten Dirigier- und Chorakademie auch mehrere Werke für Chor und Posaunen einstudiert. Unter der Leitung von Michael Zühl unterrichten Dozenten des Posaunenensembles „Trombone Unit Hannover“.

Die Chorakademie bietet in jeder Stimmgruppe die Erarbeitung und Aufführung anspruchsvoller Chormusik unter professionellen Bedingungen in einem Akademiechor gemeinsam mit professionellen Sängern aus Rundfunkchören oder der professionellen Chorszene wie zum Beispiel dem SWR Vocal Ensemble und dem Kammerchor Stuttgart. Diese werden die Stipendiaten während der gesamten Dauer der Chorakademie durch gezielten Gesangsunterricht coachen, der ganz auf die individuellen Bedürfnisse sowie auf die Anforderungen professioneller Gesangs-Ensemblearbeit und deren Literatur zugeschnitten ist.

Die Dirigierakademie beschäftigt sich vorrangig mit Fragen der Interpretation, Chorklang, Intonation sowie deren proben- und dirigiertechnischen Umsetzung im professionellen Kontext. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Ausdruck des Dirigats durch Schlagtechnik und der individuellen „Dirigiersprache“ der Teilnehmer(innen). Dies erfolgt durch individuellen Dirigierunterricht mit Prof. Grün, der passiven Teilnahme an den Chorproben sowie dem eigenen Dirigieren des Akademiechors, dessen per Video aufgezeichnete Probenabschnitte am Nachmittag ausgewertet und die in Frage kommenden Chorwerke proben- und dirigiertechnisch vorbereitet werden.