Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Finanzen und Europa
 

EU-Projekttag 2018 – Schüler stellen ihre Fragen an Europaminister Peter Strobel

03.05.2018

Am Freitag (04.05.2018) findet der bundesweite EU-Projekttag im Rahmen der Europawoche statt. Deshalb besuchte der Minister für Finanzen und Europa, Peter Strobel, heute (03.05.2018) das Gymnasium am Rotenbühl in Saarbrücken. Mit Schülerinnen und Schülern der 10. und 11. Klassen diskutierte er die Frage „Die EU-Wirtschafts- oder Wertegemeinschaft?“.

Seit mehr als zehn Jahren besuchen im Saarland Parlamentarier und  Regierungsmitglieder Schulen, um für den Europagedanken zu werben. Seit 2007 werden diese Schulbesuche im Rahmen des sogenannten EU- Projekttages organisiert.

„Ziel ist es, durch Diskussion mit politischen Vertretern das Interesse von Schülerinnen und Schülern am Thema Europa zu wecken, für den Europagedanken zu werben und ihr Verständnis für das Funktionieren der Europäischen Union zu vertiefen“, erklärte Peter Strobel.

Ins Zentrum des Gesprächs rückte die EU als Gemeinschaft, die viele Staaten und unterschiedliche Interessen beinhaltet und wie diese Gemeinschaft zusammenarbeitet und von den einzelnen Mitgliedsstaaten sowie Bürgern verstanden wird. Im Vorfeld der Unterrichtseinheit mit dem Minister hatten sich die Jugendlichen Pro- und Contra- Argumente zur Frage „Die EU-Wirtschafts- oder Wertegemeinschaft“ überlegt.

Im Rahmen der knapp zweistündigen Veranstaltung entstand eine lebhafte Diskussion zwischen den Schülerinnen und Schülern und dem Minister.

Er sagte: „Gerade wir Saarländerinnen und Saarländer spüren hier vor Ort und in der Großregion, dass die EU viel mehr ist, als eine Wirtschaftsgemeinschaft. Wir erleben hier jeden Tag aufs Neue, dass wir gemeinsame Werte teilen und vertreten. Wir als Bürger der Grenzregion leben den europäischen Gedanken und müssen uns immer wieder neu dafür einsetzen.“