Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kultur
 

Musikmentorenausbildung 2018/19

Ein Projekt der „Kreativen Praxis“ im Rahmen der „Kooperationen zwischen Schulen und kulturellen Vereinen“

20.08.2018 -

Ein wesentliches Ziel der Musikmentorenausbildung ist die Förderung der musikpädagogischen Begabung von Jugendlichen, um ihnen dadurch Impulse zu geben für die Wahl eines musikpädagogischen Berufes bzw. für das Engagement in der musikalischen Jugendarbeit in Schulen und Vereinen. Mit der Musikmentorenausbildung erhalten junge Menschen frühzeitig Gelegenheit, sich anspruchsvoll zu engagieren und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Plakat Musikmentoren 2018/19
Plakat Musikmentoren 2018/19
Seit Beginn der Maßnahme im Jahr 2002 haben weit über 340 Schülerinnen und Schüler die „Musikmentorenausbildung“ zur Förderung der musikalischen und musikpädagogischen Begabung von Jugendlichen erfolgreich absolviert.
Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren, die über eine besondere musikalische Begabung verfügen. Sie sollten darüber hinaus im Musikunterricht bzw. in Chor- oder Instrumentalgruppen in positiver Weise auffallen und im Musikunterricht mindestens gute Leistungen aufweisen.
Die Musikmentoren werden ausgebildet, um mit Gruppen im Rahmen von Musikprojekten, Arbeitsgemeinschaften, Konzerten etc., im Verein oder in der Schule die verantwortlichen Leiter oder Lehrpersonen zu unterstützen.
Der Lehrgang umfasst sechs Wochenendseminare und findet zwischen dem 09.11.2018 und dem 23.03.2019 in den Räumen der Landesakademie für musisch-kulturelle Bildung in Ottweiler statt. Dem eigentlichen Kursbeginn geht eine Einführungsveranstaltung voraus. Der Besuch dieser Veranstaltung, die am 25. Oktober (Beginn 18.00 Uhr) durchgeführt wird, ist verpflichtend für die Zulassung zur Teilnahme an der Musikmentorenausbildung.
(Den Seminarteilnehmern kann, gem. § 9 ASchO, auf Antrag Unterrichtsbefreiung in angemessenem Umfang gewährt werden. Hinsichtlich des Versicherungsschutzes verweise ich auf den Erlass zur Durchführung des Kulturellen Praktikums (Nr. 3.2 und Nr. 5).)
Interessierte und geeignete Schülerinnen und Schüler können bis spätestens 19. Oktober 2018 über ihre Schule angemeldet werden.  Nebenstehend finden Sie den Infoflyer sowie das Anmeldeformular für das Schuljahr 2018/2019.

Die Zulassungen und ggf. Absagen werden umgehend nach Prüfung der Antragsunterlagen mitgeteilt.   Die Teilnahmegebühr beträgt 150,-- Euro. In dieser sind die Übernachtungen sowie die Verpflegung im Rahmen der Wochenendseminare enthalten.

Downloads