Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Kreativwirtschaft
 

Kreativsonar 2016 – Halbzeit für Bewerbungen

13.05.2016

Nach der positiven Resonanz im vergangenen Jahr sucht der Zweiländerwettbewerb ,,Kreativsonar‘‘ in diesem Jahr zum zweiten Mal Unternehmerpersönlichkeiten aus der rheinland-pfälzischen und saarländischen Kultur- und Kreativwirtschaft, die durch ihre innovativen Konzepte, Ideen und Projekte hervorstechen. Ausgelobt wird Kreativsonar durch das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz und das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlandes.

Ganz egal, ob es sich um eine Idee oder um ein bereits realisiertes Projekt handelt - bewerben können sich Kreative aus den elf Teilbereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft, vom Buchmarkt über die Filmbranche bis zur Games-Industrie und zum Softwaredesign.

Wirtschaftsministern Anke Rehlinger hofft auf eine rege Beteiligung am Wettbewerb: „Rund sechzig Bewerbungen aus dem letzten Jahr haben uns gezeigt, wie groß das Potenzial unserer Kreativbranche ist. Ich hoffe, dass wir die Bewerberzahlen in diesem Jahr noch einmal toppen können“, so die Ministerin. Dabei biete der Wettbewerb auch eine hervorragende Gelegenheit, die Kreativen der beiden Nachbarländer Rheinland-Pfalz und Saarland miteinander in Kontakt zu bringen.

Den Gewinnern des Wettbewerbs winkt ein viermonatiges Coaching-Angebot durch das Kreativzentrum Saar und das Business + Innovation Center Kaiserslautern (BIC).

Seit Mitte April läuft die Bewerbungsphase für das Kreativsonar 2016. Es wurden schon viele spannende und interessante Projekte eingereicht. Bewerber haben noch bis zum 29. Mai die Möglichkeit, sich für das Kreativsonar 2016 anzumelden. Die Bewerbung erfolgt online mit Motivationsschreiben und Projektskizze