Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Stadtradeln Saar erneut mit guter Bilanz abgeschlossen

Pressemitteilung vom 25.06.2018 - 09:00 Uhr

Zum dritten Mal in Folge haben die Saarländerinnen und Saarländer im Rahmen der Aktion „Stadtradeln Saar“ für Klimaschutz und bessere Bedingungen im Alltagsradverkehr in die Pedale getreten. In diesem Jahr erradelten die Saarländerinnen und Saarländer fast 530.000 Kilometer und sparten so mehr als 76.000 kg CO2 ein. Insgesamt beteiligten sich 2.073  Menschen in 255 Teams an Stadtradeln Saar. Von den 52 Kommunen im Saarland gingen die Landkreise Merzig-Wadern, Neunkirchen, Saarlouis und der Regionalverband Saarbrücken sowie 27 weitere Städte und Gemeinden bei Stadtradeln Saar an den Start, also mehr als die Hälfte aller Kommunen im Land. Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger zeigte sich zufrieden mit der Bilanz: „Ich freue mich, dass wir in diesem Jahr die Zahl der teilnehmenden Kommunen noch einmal steigern konnten und so auch mehr Menschen für das Thema Alltagsradverkehr sensibilisieren konnten“, so die Ministerin, die selbst bei Stadtradeln Saar mitmachte.

Seit 2016 beteiligt sich das Saarland auf Initiative der Ministerin an der bundesweiten Kampagne Stadtradeln, die vom Klimabündnis organisiert wird. Bei der regionalen Kampagne Stadtradeln Saar starteten vor zwei Jahren erstmals 16 Kommunen, 2017 waren es bereits 24. Im vergangenen Jahr brachten es die Radlerinnen und Radler sogar auf rund 610.000 Kilometer.

„Letztendlich steht aber nicht der Wettbewerb um geradelte Kilometer an erster Stelle, sondern der Spaß am Radfahren. Unser Ziel ist es, während der Kampagne Präsenz auf unseren Straßen zu zeigen und so für Investitionen in die Radinfrastruktur zu werben. Mit Stadtradeln Saar wollen wir Impulse für den Ausbau der Radinfrastruktur in den Kommunen, aber auch für fahrradfreundliche Bedingungen in Unternehmen, Kitas, Schulen und Behörden senden. Die Zahl der Teilnehmerinnen und Teilnehmer hat einen höheren Stellenwert als die geradelten Kilometer.“

Am Samstag, 3. Oktober, findet im Rahmen des Familientags auf der Hoxbergalm in Saarwellingen die landesweite Abschlussveranstaltung statt. Dort werden die erfolgreichsten Kommunen und Teams in verschiedenen Kategorien prämiert. Auch im kommenden Jahr stellt Anke Rehlinger die Teilnahme des Saarlandes an Stadtradeln in Aussicht. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr unterstützt die saarländischen Kommunen durch Übernahme der Teilnahmegebühr, Hilfe bei der Organisation und Bereitstellen von Give-Aways. Interessierte Kommunen können sich bereits jetzt für das kommende Jahr informieren.

www.facebook.com/stadtradelnsaar

www.saarland.de/verkehr.htm

stadtradeln@wirtschaft.saarland.de