Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Arbeitsmarkt - Gute Arbeit im Saarland
 

Betriebsmonitor

Unter der Überschrift „Gute Arbeit, wettbewerbsfähige Unternehmen und moderne Personalentwicklung“ hat die saarländische Landesregierung beschlossen, neben notwendigen gesetzlichen Maßnahmen zur Eindämmung atypischer Formen von Arbeit, Analysen und Beratungen zur Arbeitsqualität im Saarland in Abstimmung mit den Unternehmensleitungen und Verwaltungsspitzen, den Beschäftigten, Gewerkschaften und Personalvertretungen anzubieten.

„Gute Arbeit, wettbewerbsfähige Unternehmen und moderne Personalentwicklung“: Ein Schwerpunkt der Arbeit des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.
„Gute Arbeit, wettbewerbsfähige Unternehmen und moderne Personalentwicklung“: Ein Schwerpunkt der Arbeit des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr.

Dem dient das Projekt „BetriebsMonitor Gute Arbeit Saar“ der Arbeitskammer des Saarlandes, das die Landesregierung unterstützt. Es zielt ab auf die


•      Verbesserung der Arbeits- und Lebensbedingungen der Saarländerinnen und Saarländer, insbesondere der saarländischen Beschäftigten, im Hinblick auf ihre Beschäftigungssicherheit und Arbeitsfähigkeit, auf Lebensqualität, Gesundheit und Wohlbefinden, Gleichbehandlung, freie Entfaltung der Persönlichkeit, soziale Teilhabe und Entwicklungsmöglichkeiten,

•      Stärkung der Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der saarländischen Betriebe, Organisationen und Verwaltungen im Hinblick auf ihre Effektivität und Effizienz der Erstellung von Produkten und Dienstleistungen, ihre mitarbeiterorientierte Innovationsfähigkeit und ihre zukunftsorientierte, demografiefeste Personalrekrutierung und -entwicklung sowie damit der Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen und nicht zuletzt der

•      Förderung von sozialer Verantwortung und Zusammenhalt als Teil einer verantwortlichen Unternehmensführung (Corporate Social Responsibility).

Hierzu dienen umfassende Analysen auf der betrieblichen Ebene und Beratungen für Arbeitgeber und Beschäftigte zur Beschäftigungssituation und den Arbeitsbedingungen in den Betrieben und Behörden.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
Arbeitsmarktpolitik, Arbeits- und Tarifrecht, Europäischer Sozialfonds
Lothar Gretsch
Franz-Josef-Röder-Straße 17
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-3393
Telefax
(0681) 501-3402