Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

Gästejagd

Jagdliche Einrichtung im Wald Foto: SFL
Jagdliche Einrichtung im Wald Foto: SFL

Die Jagdausübung durch Jagdgäste ist nur mit gültigen Jagderlaubnisscheinen erlaubt, deren Vergabe nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten erfolgt. Art und Zahl des freigegebenen Wildes orientieren sich an der Laufzeit des Jagderlaubnisscheines sowie an den örtlichen Gegebenheiten des Jagdgebietes.

Es besteht die Möglichkeit, einen Halbjahres- oder Jahresjagderlaubnisschein zu erwerben. Diese berechtigen zur Jagdausübung ohne Führung in einem genau bezeichneten Gebiet. SaarForst Mitarbeiter/innen und andere Jagdgäste sind berechtigt, in diesem Gebiet weiterhin die Jagd und den Jagdschutz auszuüben.

Darüber hinaus werden Pirschbezirke für die Dauer von bis zu 5 Jahren vergeben. Hier findet die Jagdausübung selbständig in einem i.d.R. 50 bis 100 Hektar großen Jagdgebiet statt. SaarForst Mitarbeiter/innen sind weiterhin berechtigt, in diesem Gebiet die Jagd und den Jagdschutz auszuüben.

Kontakt

SaarForst Landesbetrieb
Geschäftsbereich 2
Fachbereich 2.2 - Jagd, Fischerei, Zertifizierung
Von der Heydt 12
66116 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 9712- 874 und 870
Telefax
(0681) 9712-880

Downloads

Weitergehende Informationen erhalten Sie hier