Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Vertretung des Saarlandes beim Bund in Berlin
 

AmCham Spitzengespräch mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Ulrich Mattes

24.11.2017 -

Hochkarätige Akteure der deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen kamen in der Landesvertretung Saarland mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Ulrich Mattes, Präsident von AmCham Germany zum Spitzengespräch zusammen.

AmCham Spitzengespräch mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Ulrich Mattes, Präsident von AmCham Germany
AmCham Spitzengespräch mit Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Ulrich Mattes, Präsident von AmCham Germany

Die Agenda des Austauschs war von den aktuellen Debatten der transatlantischen Handelsbeziehungen geprägt und erörterte neben den Zukunftsthemen Mobilität, Digitalisierung und Innovation auch die Frage, wie der Wirtschaftsstandort Saarland von US-Investoren wahrgenommen wird und welche Perspektiven sich umgekehrt für deutsche Unternehmen in der Folge der US-amerikanischen Steuerreform ergeben. Gerade in den Bereichen Umwelt und Mobilität ist das Saarland als Produktionsstandort von Ford Deutschland eng mit den Vereinigten Staaten verbunden.

Die Amerikanische Handelskammer in Deutschland fördert die globalen Handelsbeziehungen, die auf dem starken Fundament der amerikanisch-deutschen Partnerschaft stehen. Dabei unterstützt und fördert AmCham aktiv die Interessen unserer Mitglieder durch unser Netzwerk in Wirtschaft, Politik und den AmChams weltweit. AmCham Germany setzt sich zum Ziel, Zusammenarbeit und neue Investitionen durch die Grundsätze eines transparenten Dialogs, freien Handels und eines wettbewerbsfähigen und offenen Wirtschaftsklimas zu fördern.