Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Forschung und Technologie
 

Grauer Star: Einzigartige Technologie verbessert Sehfähigkeit

AkknaTek – Preisträger des Gründerwettbewerbes ‚Science 4 Life‘. Foto: Science 4 Life e. V.
AkknaTek – Preisträger des Gründerwettbewerbes ‚Science 4 Life‘. Foto: Science 4 Life e. V.

Der Graue Star ist eine der häufigsten Augenkrankheiten überhaupt. Obwohl der Eingriff mittlerweile Routine ist, kommt es bei einer Vielzahl an Patienten zu einer Fehlpositionierung der künstlichen Linse. Bereits bei leichter Fehlpositionierung nimmt die optische Bildqualität dramatisch ab. Die Folge sind weitere Eingriffe oder  zusätzliche Sehhilfen. Genau hier setzt das Team der AkknaTek GmbH aus Saarbrücken mit seiner patentierten Messmethode an.

Zwei Fragen an den Geschäftsführer Lorenz Nicolay:

Welche neue Technik hat AkknaTek zur Verbesserung der Behandlung des Grauen Stars entwickelt und was ist das Besondere daran?

Wir haben eine weltweit einzigartige Messmethode entwickelt, die schnell und zuverlässig die Position der Linse im Auge bestimmen kann. Bislang gibt es keine alternativen Messgeräte, die für den klinischen Einsatz zugelassen sind. Der behandelnde Arzt kann mit unserem Gerät seine Fehlerquote stark reduzieren. Gleichzeitig wird der Einsatz qualitativ hochwertigerer Linsen, die eine höhere Genauigkeit bei der Positionierung erfordern, erleichtert. Patienten profitieren von einer wesentlich besseren Sehqualität, ohne weitere aufwändige und risikobehaftete Korrekturmaßnahmen.

Wann ist mit der Markteinführung zu rechnen?

Ein Prototyp wurde bereits gebaut und die ersten erfolgreichen klinischen Messungen an Probanden liegen vor. Bevor die Entwicklung an den Markt gebracht werden kann, muss sie noch abschließend zertifiziert werden. Interessens- und Absichtserklärungen renommierter Augenkliniken weltweit liegen vor. Wir gehen davon aus, dass wir Ende 2018 den Markteintritt im Europäischen Raum vollzogen haben werden.

Abonnieren

Abonnieren

Der Technologie-Newsletter der Staatskanzlei erscheint drei Mal jährlich.

Kontakt

Staatskanzlei des Saarlandes
Referat WT/2
Helga Hansen
Am Ludwigsplatz 14
66117 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1412
Telefax
(0681) 501-1776