Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

Waldbild des Monats

Vielblütiger Weißwurz

Bauernregel: Im Mai ein warmer Regen bedeutet Früchtesegen.

Vielblütiger Weißwurz - Waldbild des Monats Mai 2018
Vielblütiger Weißwurz - Waldbild des Monats Mai 2018

Vielblütiger Weißwurz auch Vielblütiges Salomonssiegel, Wald-Weißwurz oder Wald-Salomonssiegel genannt. Sie finden Sie nun gerne am Wegesrand bei Ihrem Waldspaziergang. Die Vielblütige Weißwurz wächst als sommergrüne, ausdauernde krautige Pflanze und erreicht Wuchshöhen von 30 bis 60 (100) Zentimetern. Ihr aufrechter, übergebogener Stängel besitzt einen runden oder stumpfkantigen Querschnitt. Die Weißwurz ist eigentlich eine Pflanzengattung mit zwei Arten, die in Mitteleuropa heimisch sind. Da gibt es die häufig vorkommende „Vielblütige Weißwurz“ und die seltenere „Wohlriechende Weißwurz“. Beide Arten sind jedoch sehr ähnlich, so ähnlich, dass sie sich sogar kreuzen können. Sie wachsen vor allem in lichten Laubwäldern. Mit ihren schrägstehenden Stengeln, an denen zu beiden Seiten regelmäßig Blätter wachsen und den darunter herabhängenden weißen Blüten erwecken sie das Interesse des neugierigen Betrachters.
Kein Wunder, dass man der Pflanze früher magische Fähigkeiten zusprach. Angeblich sollte es möglich sein, verschlossene Türen damit zu öffnen.

Der Salomonssiegel erscheint hübsch und harmlos, jedoch sind alle Teile, besonders die Beeren, giftig! Vergiftungserscheinungen sind Erbrechen und Übelkeit!
Nur die Wurzel und die zarten jungen Triebe sind genießbar. Die Volksheilkunde verwendete die Weisswurz früher gegen Herzschwäche, Diabetes, Rheuma und Gicht.

Steckbrief
Heilwirkung:
 adstringierend, beruhigend, Blutzucker senkend, Gicht, Rheuma (Salbe), Herzschwäche,
wissenschaftlicher Name: Polygonatum officinale, Polygonatum odoratum, Polygonatum multiflorum
Pflanzenfamilie:  Mäusedorngewächse = Ruscaceae
volkstümliche Namen:  Vielblütige Weißwurz, Wohlriechende Weisswurz, Salomonsiegel, Salomonssiegel
Verwendete Pflanzenteile:  Wurzelstock

 

Waldbilder 2018

Waldbild Februar
Waldbild Februar

Waldbild April 2018