Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
 
Erdbeeren

In den Monaten Mai und Juni kontrollierte der Fachbereich Mess- und Eichwesen des Landesamtes für Umwelt- und Arbeitsschutz den Verkauf von Spargel und Erdbeeren an Verkaufsständen im Saarland. Dabei wurde kontrolliert, ob die gesetzlichen Vorschriften im Sinne des Verbraucherschutzes eingehalten werden. Durch die Mitarbeiter des Mess- und Eichwesen wurden 29 Verkaufsstände überprüft.

Prüfschwerpunkte waren die Gültigkeit der Eichung der zum Verkauf verwendeten Waagen und deren richtige Verwendung. Insbesondere wurde die korrekte Aufstellung der Waagen überprüft, denn der Kunde sollte den Wägevorgang und die Berücksichtigung des Verpackungsgewichtes (Tara) beobachten können.

Es wurden drei Verstöße gegen gesetzliche Vorgaben festgestellt. Zwei der überprüften Verkaufsstände haben Waagen verwendet, deren Eichgültigkeit zum 31.12.2017 erloschen war und bei einem Verkaufsstand konnte der Kunde die Wägung nicht einsehen.  In dem einen Fall, in dem die Wägung vom Kunden nicht eingesehen werden konnte,  wurde der festgestellte Mangel vor Ort sofort abgestellt. Im Fall der zwei Waagen, deren Eichgültigkeit erloschen war, werden ordnungsrechtliche Konsequenzen aus dem Bußgeldkatalog für das Mess-und Eichwesen folgen. Der Regelbußgeldsatz in solchen Fällen liegt bei 150 Euro je Waage.