Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Landkreis St. Wendel unterzeichnet Kooperationsvertrag für Saarländische Ehrenamtskarte

Pressemitteilung vom 18.09.2015 - 14:45 Uhr

Das Interesse an der Saarländischen Ehrenamtskarte wächst. Nach den beiden Landkreisen Merzig-Wadern und Neunkirchen sowie dem Regionalverband Saarbrücken führt St. Wendel nun als vierter Landkreis die Ehrenamtskarte ein. Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Landrat Udo Recktenwald unterzeichneten am heutigen Freitag (18.9.15) in der Staatskanzlei die entsprechenden Verträge.

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Landrat Udo Recktenwald mit der Ehrenamtskarte.
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer und Landrat Udo Recktenwald mit der Ehrenamtskarte.

Bereits im Dezember 2012 wurde die Saarländische Ehrenamtskarte als besondere Auszeichnung und Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements zunächst als Pilotprojekt in den beiden Landkreisen Merzig-Wadern und Neunkirchen eingeführt. Der Regionalverband Saarbrücken kam im Januar 2014 als dritter Kreis hinzu. „Mit der Beteiligung des Landkreises St. Wendel hat sich der Wirkungskreis des Projektes auf rund zwei Drittel der saarländischen Bevölkerung ausgedehnt“, freute sich Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer bei der Vertragsunterzeichnung.

Die Ehrenamtskarte räumt Bürgerinnen und Bürgern, die sich in überdurchschnittlichem Maße ehrenamtlich engagieren, Vergünstigungen bei öffentlichen Einrichtungen und privaten Dienstleistern ein. Sie ist daher ein richtiger und wichtiger Impuls zur Förderung der Anerkennungskultur im Ehrenamt, der über eine Anerkennung durch staatliche oder öffentliche Einrichtungen hinausgeht.

„Generell gilt für die Ehrenamtskarte, dass ihre Reichweite, die Wirksamkeit und damit letztlich auch ihre Wertigkeit und Bedeutung mit der Zahl der beteiligten Landkreise wachsen. Deshalb hoffe ich, dass auch die beiden verbleibenden Landkreise Interesse zeigen und die Ehrenamtskarte demnächst einführen werden“, so die Ministerpräsidentin abschließend.

Ansprechpartner

Staatskanzlei des Saarlandes
Thorsten Klein
Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1126/1127
(0160) 8823468 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1222
Staatskanzlei des Saarlandes
Pressestelle
Gabi Kümmel
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1210
Telefax
(0681) 501-1222