Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Medien-Newsroom
 

Bundesverdienstorden für Nikolaus Hiery aus Saarlouis

Hohe Auszeichnung aufgrund besonderer Verdienste in der bergmännischen Traditionspflege

Pressemitteilung vom 13.12.2017 - 17:00 Uhr

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei überreichte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer am Mittwoch (13.12.17) Nikolaus Hiery aus Saarlouis das Bundesverdienstkreuz am Bande. Der Ordensträger wurde auf Vorschlag der saarländischen Regierungschefin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet.

Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei überreichte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Nikolaus Hiery aus Saarlouis das Bundesverdienstkreuz am Bande
Im Rahmen einer Feierstunde in der Staatskanzlei überreichte Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer Nikolaus Hiery aus Saarlouis das Bundesverdienstkreuz am Bande

In ihrer Ansprache würdigte Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer die besonderen Verdienste und das Engagement des Ausgezeichneten für das Gemeinwohl. Nach ihren Worten sei die Ordensauszeichnung ein Ausdruck des Dankes und der Würdigung für das hohe Maß an uneigennütziger und zugleich für die Gemeinschaft fruchtbarer Arbeit und Leistung von Nikolaus Hiery. Die Regierungschefin unterstrich, dass der Ausgezeichnete sich diese herausragende Auszeichnung durch sein uneigennütziges Engagement zur Pflege der bergmännischen Traditionen redlich verdient hat. „Der Bergbau hat die Saarländerinnen und Saarländer geprägt. Unser Vereinsleben, die selbstverständliche Nachbarschaftshilfe, unsere Einstellung zur Religion und zum Gemeinwesen haben hier wesentliche Wurzeln. Obwohl die Kohlezeit im Saarland vorbei ist, sind wir verpflichtet dieses bergmännische Erbe zu erhalten und an die zukünftigen Generationen weiterzugeben.

Nikolaus Hiery hat sich über Jahrzehnte hinweg mit großem Elan dieser bergmännischen Traditionspflege gewidmet. Die Auszeichnung mit dem Bundesverdienstorden ist die verdiente Anerkennung für diese mit Fleiß, Disziplin und Ausdauer geleistete Arbeit von Nikolaus Hiery.“

Schon in seiner aktiven Berufszeit als Bergmann engagierte sich Nikolaus Hiery in zahlreichen Organisationen, die die bergmännischen Interessen vertraten und sich der Traditionspflege verpflichtet fühlten. Noch heute ist er Vorsitzender des Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine und des Stadtverbandes der Berg- und Hüttenarbeitervereine in Saarlouis. Seiner Initiative ist es zu verdanken, dass nach dem Fall der Mauer der Landesverband regelmäßig an den Weihnachtsbergparaden in Schneeberg, Schwarzenberg und Annaberg sowie am Sächsischen Bergmanntag teilgenommen hat. Darüber hinaus ist Hiery Mitglied im Bundesverband der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine und war bis 2009 Vertreter des Bundesverbandes bei der Fédération Européenne des Mineurs et Sidérurgistes (FEMS) engagiert. 2011 wurde Nikolaus Hiery in den Beirat „Das Erbe der Bergleute“ berufen. Gleichzeitig war er Mitbegründer des Fördervereins „BergbauErbeSaar – Förderverein zur Wahrung des Erbes des Bergbaus und der Bergleute an der Saar e.V.“. Der Verein kümmert sich um die Pflege und Unterhaltung der Landmarke „Das Saarpolygon“ und widmet sich der Traditionspflege und dem Erhalt von Bergbau-Zeugnissen.   

 

Ansprechpartner

Staatskanzlei des Saarlandes
Thorsten Klein
Regierungssprecher
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1126/1127
(0160) 8823468 (mobil)
Telefax
(0681) 501-1222
Staatskanzlei des Saarlandes
Pressestelle
Gabi Kümmel
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501-1210
Telefax
(0681) 501-1222