Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Startschuss für Dock 11

Pressemitteilung vom 26.03.2019 - 09:20 Uhr

Mit einem Kick-off-Symposium hat Dock 11 am Montag, 25. März, offiziell die Arbeit aufgenommen. Mehr als 100 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Kreativbranche kamen in die frisch bezogene Wirkungsstätte von Dock 11 in der Fase 15 am Saarbrücker Osthafen. Dort gab Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger den Startschuss für das neue Instrument zur Förderung der Kultur- und Kreativbranche.

„Mit Dock 11 schlagen wir ein neues Kapitel der Kreativwirtschaftsförderung auf“, so Anke Rehlinger. „Es geht nicht nur darum, den gut ausgebildeten kreativen Köpfen im Saarland eine lebendige und attraktive Branche anzubieten, in der sie ihre Geschäftsmodelle und Ideen erfolgreich umsetzen können. Es ist wichtig, die Verzahnung mit der traditionellen Wirtschaft zu verbessern. Dock 11 wird gezielt Schnittstellen zwischen Produkten und Dienstleistungen der klassischen Wirtschaft und der Kreativbranche identifizieren und so innovative Kollaborationen auf den Weg bringen und begleiten.“

Im Fokus des Symposiums stand daher auch das Thema Cross Innovation, also der Wissenstransfer zwischen unterschiedlichen Branchen und die damit einhergehende interdisziplinäre Verflechtung von Produkten, Dienstleistungen und Trends. Neben Lars Potyka, Projektleiter von Dock 11, und Julia Hartnik, Geschäftsführerin der K8 – Institut für strategische Ästhetik gGmbH, sprachen Referentinnen und Referenten der bundesweiten Kultur- und Kreativbranche über die Chancen und Herausforderungen von Cross Innovation.

„Die saarländische Kreativwirtschaft hat das Potenzial, ein branchenübergreifender Innovationsmotor zu werden“, so Lars Potyka. „Deshalb wird Dock 11 eine Wirtschaftsförderungseinrichtung der besonderen Art. Wir funktionieren selbst wie ein Start-up, dessen Geschäftsmodell die Vermarktung und Vernetzung der saarländischen Kreativbranche und ihrer Akteure ist.“

Parallel zum Startschuss von Dock 11 geht auch dessen Branchenportal online. Hier finden Kreative alle wichtigen Informationen rund um die saarländische Kultur- und Kreativwirtschaft, etwa zu Branchenevents, Beratung und Vernetzung. Auch für die traditionelle Wirtschaft lohnt sich ein Blick auf die Online-Plattform: Sie können hier zukünftig Kreative und ihre Produkte und Dienstleistungen suchen und finden. 

HINTERGRUND:

Dock 11 ist ein Folgeprojekt des 2012 beim Kuba – Kulturzentrum am Eurobahnhof e.V. gegründeten Kreativzentrum Saar. Es wird finanziert und gesteuert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr. Dock 11 ist bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft saaris angesiedelt und wird durch das K8 – Institut für strategische Ästhetik der Hochschule für Bildende Künste (HBK) unterstützt.

http://www.dock11.saarland/