Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Arbeitsmarkt - Gute Arbeit im Saarland
 

10. Interregionale Jobmesse der Großregion

28.05.2019 -

Die Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Saarland in den Fokus rücken: Mit diesem Ziel war die Verwaltungsbehörde für den ESF auf der 10. Interregionalen Jobmesse der Großregion mit einem Stand vertreten.

An der Jobmesse nahmen 180 Aussteller teil und informierten rund 6.000 Besucherinnen und Besucher über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt der Großregion. Foto: ©MWAEV
An der Jobmesse nahmen 180 Aussteller teil und informierten rund 6.000 Besucherinnen und Besucher über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt der Großregion. Foto: ©MWAEV

Die Fördermöglichkeiten des Europäischen Sozialfonds (ESF) im Saarland in den Fokus rücken: Mit diesem Ziel war die Verwaltungsbehörde für den ESF auf der 10. Interregionalen Jobmesse der Großregion mit einem Stand vertreten. Die Schwerpunkte des ESF im Saarland liegen auf der Verbesserung der betrieblichen Fachkräftesicherung, der aktiven Inklusion und des Übergangs von der Schule in den Beruf sowie auf der Stabilisierung von Ausbildungsverhältnissen. Des Weiteren präsentierte der ESF-Stand die Projekte „Weiterbildungsberatung“ (WBB), „Ausbildung jetzt“ (ABJ) und „Future Coaching“. Alle Projekte werden aus Fördermitteln des ESF finanziert.

Die Interregionale Jobmesse der Großregion Saarland, Lothringen und Luxemburg ist eine Gemeinschaftsinitiative des Eures-T-Netzwerkes aus Arbeitsverwaltungen, Landesregierungen, Gewerkschaften sowie Arbeitgeberverbänden und Kammern. In diesem Jahr wurden auf der Messe vor allem Möglichkeiten vorgestellt, sich im digitalen Zeitalter zu bewerben und zu qualifizieren – auch über regionale Grenzen hinweg. Die Messe fand am 16. Mai in der Saarlandhalle in Saarbrücken statt. Insgesamt nahmen 180 Aussteller teil und informierten rund 6.000 Besucherinnen und Besucher über den Arbeits- und Ausbildungsmarkt der Großregion.