Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Wasser
 

Kommunalabwasser

Als kommunales Abwasser wird das aus Haushaltungen oder ähnlichen Einrichtungen und das damit zusammen in der Kanalisation abfließende Niederschlagswasser bezeichnet. Über Kanalisationsnetze wird das Abwasser einer kommunalen Kläranlage zugeleitet. Dort wird es gereinigt und anschließend in ein Gewässer eingeleitet und somit wieder dem natürlichen Wasserkreislauf zugeführt.

Für den Bau und Betrieb der innerörtlichen Kanäle und sonstigen Abwasseranlagen ist im Saarland die jeweilige Kommune zuständig. Der Entsorgungsverband Saar (EVS) greift in seiner Zuständigkeit die Gemeindekanäle auf und führt sie über eigene Kanäle zu einer kommunalen Kläranlage, die von ihm gebaut und betrieben wird.

Für die meisten Vorhaben sind Genehmigungen oder wasserrechtliche Erlaubnisse erforderlich. Nähere Informationen zu den verschiedenen Verfahren finden sich in der Downloadbox rechts.

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Informationen

Kläranlage Burbach

Kommunale Kläranlagen

Downloads

Hier finden Sie Lageberichte bezüglich des kommunalen Abwassers, sowie Informationen bezüglich der Zuständigkeiten und Abläufe verschiedener Verfahren.

Kontakt

Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz
Fachbereich 2.3 - Gewässerschutz
Ralf Franzen
E-Mail-Kontakt