Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr
 

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger gratuliert saarländischen Kultur- und Kreativpiloten

Pressemitteilung vom 01.12.2017 - 15:00 Uhr

Erneut gewinnt ein saarländisches Unternehmen die bundesweite Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten“. Die Firma Wilco Design aus St. Wendel wird am Freitag, 1. Dezember, von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries in Berlin ausgezeichnet. Mit ihrem ungewöhnlichen Werkstoff haben die Geschäftsführer Marius Krämer und Julian Schneider die Jury überzeugt. Sie designen Möbel aus alten Flugzeugteilen, wie etwa einen Whirlpool, der früher einmal ein Triebwerkeinlass war.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger gratuliert den frisch gebackenen Kultur- und Kreativpiloten: „Mit dem Recycling von ausgedienten Flugzeugteilen hatten sie ihre Bordkarte schon so gut wie in der Tasche“, so die Ministerin. „Die Verbindung aus Produktdesign, Umweltbewusstsein und Innovation macht die Unternehmensidee von Wilco Design  zu einem Vorzeigebeispiel für die zahlreichen Facetten, die in unserer Kultur- und Kreativwirtschaft stecken. Die Auszeichnung ist ein tolles Aushängeschild für die saarländische Kreativbranche.“

Die Gewinner werden nun über den Zeitraum von einem Jahr in mehreren Workshops zu marktrelevanten Themen gecoacht. Außerdem stehen ihnen zwei Mentoren zur Seite, die helfen, die Geschäftsidee zu perfektionieren und auszubauen. Ein weiterer Gewinn ist der Öffentlichkeitseffekt des Wettbewerbs. „Davon werden unsere saarländischen Sieger auf jeden Fall profitieren“, meint Anke Rehlinger. „Ich bin sicher, dass die Nachfrage bei Wilco Design durch die Auszeichnung steigen wird. Ich wünsche dem Unternehmen alles Gute!“

Seit 2010 verleiht die Bundesregierung jährlich die Auszeichnung „Kultur- und Kreativpiloten“ an 32 Unternehmen aus der deutschen Kultur- und Kreativwirtschaft. Mit ihrer Design-Software „formbar“ hatte das Architektur- und Designbüro Okinlab 2015 als erstes saarländisches Unternehmen beim Wettbewerb gewonnen.