Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Ministerium für Inneres, Bauen und Sport
 

Großes entsteht immer im Kleinen – wachsen Sie mit uns!

Ausbildung zum Regierungssekretär und zur Regierungssekretärin

Auszubildende der saarländischen Landesregierung (Foto: Jennifer Weyland)
Auszubildende der saarländischen Landesregierung (Foto: Jennifer Weyland)

Was zeichnet das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport als Ausbilder aus?

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport bildet den Beamtennachwuchs für die ganze Landesregierung aus. Der Einsatz während der Anwärterausbildung erfolgt in verschiedenen Ministerien des Saarlandes. So erhalten Sie einen spannenden Einblick in verschiedene Handlungsfelder der Regierung, z.B. der folgenden Ressorts: Bildung, Finanzen, Innen, Justiz, Soziales, Umwelt, Wirtschaft oder der Staatskanzlei. Das Aufgabenspektrum aller Ressorts können Sie auf unserer Homepage einsehen.

https://www.saarland.de/stellenangebote.htm

Das Ministerium für Inneres, Bauen und Sport ist ein zukunftssicherer und familienfreundlicher Arbeitgeber und bietet den Anwärterinnen und Anwärtern des mittleren Verwaltungsdienstes ein breites Spektrum an Fachrichtungen und Entwicklungsmöglichkeiten.

 Nach bestandener Prüfung bietet sich somit den Regierungssekretären/-innen der Zugang zu einem großen internen Arbeitsmarkt mit vielen Weiterentwicklungsmöglichkeiten.

Welche Voraussetzungen sollte ich erfüllen?

Voraussetzung ist der Besitz eines mittleren Bildungsabschlusses oder ein erfolgreicher Besuch einer Hauptschule und eine förderliche abgeschlossene Berufsausbildung oder ein als gleichwertig anerkannter Bildungsstand.
Außerdem müssen die gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis erfüllt sein. Welche dies sind, erfahren Sie auf unserer Homepage.

 

Was erwartet mich im Auswahlverfahren?

Die Stellenausschreibung erfolgt in der Regel im Spätsommer jeden Jahres. Zeitliche Abweichungen sind möglich. Zunächst erfolgt eine Vorauswahl anhand des Anforderungsprofils der Stellenausschreibung. Circa 6-8 Wochen nach der Bewerbungsfrist folgen persönliche Vorstellungsgespräche mit den Bewerbern, die aufgrund der Vorauswahl in die engere Auswahl gelangt sind. Die Einstellung erfolgt im Oktober des Folgejahres der Bewerbung, d.h. wenn Sie sich im August 2019 bewerben, kann Ihre Einstellung frühestens im Oktober 2020 erfolgen.

 

Die Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Homepage und unter Interamt.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen ausschließlich über das Bewerbungsportal Interamt ein.

http://bit.ly/InteramtStellenportal

 

Was erwartet mich während der Ausbildung?

Ausbildungsaufbau
Der Vorbereitungsdienst dauert zwei Jahre und gliedert sich in berufspraktische und theoretische Teile. Die praktischen Abschnitte finden bei verschiedenen Landes- und Kommunalbehörden statt.
Die theoretischen Grundlagen werden an Saarländischen Verwaltungsschule in Saarbrücken vermittelt. Diese wird in der Regel zweimal wöchentlich besucht.

 Ausbildungsinhalt
Inhalt der Ausbildung sind Fächer der Bereiche Rechtswissenschaften, Wirtschafts- und Finanzwissenschaften, Verwaltungswissenschaften und Fächer des EDV- und Organisationsbereiches.

Vergütung
Die Vergütung während der Ausbildung richtet sich nach der aktuellen Besoldungstabelle „Anwärterbezüge“ des Saarlandes im Eingangsamt A6 in Höhe von 1123,52 €. Nach der Ausbildung erfolgt sie nach der aktuellen Besoldungstabelle A des Saarlandes. Individuell bedingt können Familienzuschläge und vermögenswirksame Leistungen gezahlt werden. Die Tabellen finden Sie auf unserer Homepage.

Hier finden Sie die relevanten Besoldungs-Tabellen (aufgrund von Anpassungen ohne Gewähr):

Anwärterbezüge: http://bit.ly/Beamtenbesoldung

Anwärterbezüge: https://www.saarland.de/46598.htm

Anwärtergrundbetrag: https://www.saarland.de/47779.htm

Verdienst berechnen:  http://oeffentlicher-dienst.info/beamte/sl/

 

Wie geht es nach der Ausbildung weiter?

Nach der Ausbildung können Sie als Regierungssekretär/-in im mittleren Dienst der allgemeinen Verwaltung bei den Ministerien oberste Landesbehörden oder bei den diesen nachgeordneten Bereichen eingesetzt werden. In der Regel werden alle Auszubildenden übernommen. Ein Anspruch für eine Übernahme besteht jedoch nicht.

 

Weiterführende Informationen zur Ausbildung und zum Berufsbild:

Als Regierungssekretär bzw. Regierungssekretärin arbeiten Sie u.a. mit Gesetzen, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften in den unterschiedlichsten Gebieten des staatlichen Handelns. Sie tragen u.a. Informationen in Ihrem Aufgabengebiet für Termin- oder Entscheidungsvorbereitungen zusammen. Wenn Sie nach einem breit aufgestellten Handlungsfeld und einem Berufsumfeld mit einer großen Themenvielfalt suchen, sind Sie bei uns richtig.

 

Nähere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

http://bit.ly/AusbildungVerwaltungsdienst

http://bit.ly/BerufsinformationenderArbeitsagentur

 

Was bietet mir das MIBS?

 Das MIBS bietet Ihnen

·         ein breites Spektrum an interessanten Aufgabengebieten

·         ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

·         viele Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung

·         einen familienfreundlichen Arbeitgeber, hierfür wurden wir zertifiziert

·         ein Eltern-Kind-Zimmer

·         flexible Arbeitszeiten

·         ein gutes betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen unterschiedlichen Angeboten

·         die Möglichkeit zum Betriebssport

·         ein Jobticket

·         und vieles mehr

 

Ansprechpartner


Mathias Contini, Tel.: +49(681)501-2117, E-Mail: m.contini@innen.saarland.de

Julia Dollmann, Tel.: +49(681)501-2152, E-Mail: j.dollmann@innen.saarland.de

 Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

 

Ministerium für Inneres, Bauen und Sport

Franz-Josef-Röder-Str. 21

66119 Saarbrücken