Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

Ein Europäisches Sprachenzertifikat (TELC) an saarländischen Schulen erwerben im Rahmen der Prüfung zum Erwerb des mittleren Bildungsabschlusses

Europäisches Sprachenzertifikat (TELC) an saarländischen Schulen

Seit mehr als zehn Jahren erwerben saarländische Schülerinnen und Schüler im schulischen Rahmen telc Sprachenzertifikate. Damit stellen diese Schülerinnen und Schüler alljährlich unter Beweis, dass sie in schriftlicher und mündlicher Kommunikation den europäischen Standard B1 der Fremdsprachenkompetenz, der auch den KMK-Bildungsstandards zugrunde liegt, erfüllen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass auch in diesem Jahr Schulen ihren Schülerinnen und Schülern auch in der 2. Fremdsprache ermöglichen können, ein telc Sprachenzertifikat zu erwerben. Die Prüfungen in Englisch und Französisch finden nicht am gleichen Tag statt. Auf diese Weise ist es möglich, dass die Schülerinnen und Schüler, die mit dem Ziel des Zertifikatserwerbs an der Prüfung in ihrer 2. Fremdsprache teilnehmen wollen, bereits den Haupttermin mitschreiben können. So steht im Falle eines entschuldigten Versäumnisses der Nachtermin zur Verfügung.

In Absprache mit der telc GmbH (telc) wird auf der Grundlage der Erfahrungen des letzten Jahres folgendes Verfahren festgelegt:

  • Jede Schule, an der Schülerinnen und Schüler telc-Zertifikatsprüfungen ablegen werden, organisiert diese selbständig in direktem Kontakt mit der telc-GmbH, gegebenenfalls in Kooperation mit einer anderen Schule oder einer Volkshochschule. Eine Liste der kooperierenden Volkshochschulen finden Sie nebenstehend.
  • Grundsätzlich kann jede Schule, deren Schüler eine telc-Zertifikatsprüfung ablegen, Prüfungszentrum sein. Es bietet sich aber aus prüfungsökonomischen Gründen an, ggf. in Zusammenarbeit mit Nachbarschulen und einer Volkshochschule Prüfungen an einer Schule mit relativ vielen Prüflingen durchzuführen, die dann als Prüfungszentrum auch für ggf. kooperierende Schulen fungiert. In diesem Falle wirken alle Schulen organisatorisch zusammen. Prüfungszentrum kann auch eine der Volkshochschulen sein, die im Kooperationsprojekt mitwirken.
  • Schulen, die Prüfungszentrum sind und die telc-Zertifikatsprüfungen selbst organisieren, melden unter Verwendung des beigefügten Formulars “Bestellung von Prüfungsunterlagen”die voraussichtliche Teilnehmerzahl bei der telc-GmbHan und fordern dort die Prüfungsunterlagen an. Auf demselben Formularauch wird ein telc-Koordinator benannt.
  • Jedes Prüfungszentrum organisiert selbständig die mündlichen Prüfungen inklusive der Bereitstellung von lizenzierten Prüferinnen und Prüfern, die eine gültige telc-Prüferlizenz für das entsprechendePrüfungsfach besitzen. Falls an einem Prüfungszentrum nicht genügend Prüfer/innen vorhanden sind, können Prüfer/innen von anderen Schulen oder einer Volkshochschule herangezogen werden.
  • Die telc-GmbH sendet nach Eingang des entsprechenden Formulars die Prüfungsunterlagen an die angemeldeten Schulen.
  • In den Prüfungszentren finden dann nach der verbindlichen Anmeldung der Schülerinnen udn Schüler (inklusive der Bezahlung von je 35,00 €) die mündlichen telc-Zertifikatsprüfungen statt. Der Prüfungstermin wird -ggf in Abstimmung mit den Koordinatoren der kooperierenden Schulen - vom Koordinator des Prüfungszentrums festgelegt.
  • Nach Beendigung der Prüfungen übersendet das Prüfungszentrum die Teilnehmerdaten mit den Ergebnissen der schriftlichen und mündlichen Prüfung an die telc GmbH. Hierzu erhalten Sie die entsprechende Excel-Datei („Ergebnismeldung_Saarland“) sowie die Handreichung, in der Näheres zum Vorgehen beschrieben ist. Diese Excel-Datei sendet das Prüfungszentrum ausgefüllt unter Angabe des Prüfungszentrums an folgende E-Mail-Adresse: saarland@telc.net
  • Die telc GmbH stellt auf der Basis der in der Excel-Datei genannten Daten die Zertifikatsurkunden aus und übersendet diese umgehend an das Prüfungszentrum. Von dort werden sie ggf. unverzüglich an kooperierende Schulen weitergeleitet.
  • Ziel ist, dass möglichst alle Schülerinnen und Schüler ihr Zertifikat während der schulischen Abschlussfeier ausgehändigt bekommen.
  • Mit den Ergebnissen sendet die telc-GmbH die Rechnung an das Prüfungszentrum .

Bei Rückfragen zur Organisation der telc Prüfungen wenden Sie sich bitte direkt an das Servicetelefon der telc GmbH unter: 069-956246-56. Bei weiteren Fragen steht Ihnen gerne Herr Lang (0681/501-7554 bzw. p.lang@bildung.saarland.de) zur Verfügung.

Kontakt und Anmeldung

Verband der Volkshochschulen des Saarlandes e.V.
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 366-60
telc Saarland
Mirella Avantaggiato
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 366-60

Downloads