Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Bildungsserver
 

Schulpartnerschaften

Das Saarland fördert zur Zeit 300 Schulpartnerschaften mit 32 Ländern. Die meisten Kontakte bestehen mit Frankreich. Erfreulicherweise kommen immer mehr grenznahe Begegnungen zustande.
Das saarländische Ministerium für Bildung vergibt Zuschüsse für Begegnungen von Schulen, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern des Saarlandes mit ihren ausländischen Partnern. Bevorzugt bezuschusst wird der Austausch mit Frankreich, Osteuropa und Israel. Besondere Fördermöglichkeiten gibt es auch für den Austausch mit der englischen Grafschaft Leicestershire. Darin eingeschlossen sind Aufenthalte im Schullandheim von Quorn Hall. Mit dieser Grafschaft unterhält das Saarland eine Regional-Partnerschaft seit 1976.

Der grenznahe Austausch mit der Partnerregion Lothringen wird auf vielfältige Weise unterstützt. Zum Beispiel
- die Erstbegegnung von Grundschulklassen im Zusammenhang  mit  dem Programm „Lerne die Sprache des Nachbarn“,
- der Austausch von Schülerinnen und Schülern der Klassenstufen 8 und 9 der Gymnasien, die im Rahmen des „Robert-Schuman-Programms“ jeweils zwei Wochen in der Familie und Schule des Partners verbringen,
- der Austausch von Studienreferendarinnen und Studienreferendaren des Saarlandes mit der Académie Nancy-Metz.

Deutsch-französisches Hospitationsprogramm für Lehrkräfte

Der pädagogische Austauschdienst führt in Zusammenarbeit mit dem Centre international d'études pédagogiques (CIEP) in Sèvres ein zweiwöchiges Hospitationsprogramm für deutsche und französische Lehrkräfte durch. Ziel dieses Austausches von Lehrkräften ist:

  • das Schulwesen des Gastlandes näher kennen zu lernen
  • durch den direkten persönlichen Kontaktzu den Kolleginnen und Kollegen E-Mail-Kontakte, Austausch von Schülerinnen und Schüler und Schulpartnerschaften anzuregen und zu vertiefen
  • gemeinsame pädagogische Projekte zu erarbeiten.

Gleichzeitig soll durch die Anwesenheit von Muttersprachlern das interkulturelle Moment an den Schulen verstärkt werden.


Hilfreiche Internetadressen von Austauschorganisationen, die zum Teil auch Fortbildungen und Hospitationen für Lehrkräfte anbieten:

People to People International- School and Classroom Program - Interaktive Austauschprojekte mit den Vereinigten Staaten von Amerika