Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Landesbetrieb für Straßenbau
 

Straßenbauer engagieren sich beim Artenschutz

Medieninformation vom 05.09.2018

05.09.2018

Bereits seit Jahren kooperieren der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS), der Naturschutzbund Deutschland (NABU) Landesverband Saarland e.V. sowie die Naturlandstiftung Saar bei kleineren und mittleren Umweltschutzprojekten im Saarland. Im Jahr 2017 wurde die Zusammenarbeit durch die Aufnahme des Landesbetriebs in den Stiftungsrat der Naturlandstiftung institutionalisiert, um fachliches Knowhow und Finanzierung zukünftig optimal zu kombinieren.
Während man bei Straßenbaumaßahmen die Eingriffe  in Natur und Landschaft gemäß den Bundes- und Landesumweltgesetzen abhandelt, werden im Rahmen dieser Kooperation Umweltschutzprojekte initiiert, die nicht im Zusammenhang mit Straßenbaumaßnahmen stehen und  dem Ausgleich oder der Kompensation dienen. Vielmehr handeln es sich um freiwillige Maßnahmen, die der Milderung der Zerschneidungs- und Barrierewirkung von Straßen, der ökologischen Aufwertung des Umfeldes oder dem Artenschutz im Saarland zugutekommen.
Diese Zusammenarbeit wurde nun auf eine nächste Stufe gestellt: mit dem spannenden Projekt zur Wiederansiedlung des Steinkauzes in der Landschaft der Industriekultur Nord (LIK Nord) mitten im Herzen des Saarlandes wurde die Idee geboren, der Öffentlichkeit diese Projekte näher vorzustellen. Unter „www.umweltprojekte-saarland.de“ erhalten Sie alle Infos zum Projekt und den Projektpartnern. In einem tagesaktuellen Blog können Sie die Fortschritte verfolgen. Die Seite ist auch bequem über den Internetauftritt des Landesbetriebs für Straßenbau anzusteuern.