Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche

Soziales

 

Initiative Inklusion

Mit dem Programm des Bundes „Initiative Inklusion“ soll das bestehende Instrumentarium zur Förderung der Teilhabe schwerbehinderter Menschen am Arbeitsleben mit zusätzlichen Maßnahmen ergänzt werden.

Mit den drei Handlungsfeldern:

  • Berufsorientierung (Säule 1)
  • neue Ausbildungsplätze (Säule 2) für schwerbehinderte junge Menschen in Betrieben und Dienststellen des allgemeinen Arbeitsmarktes und
  • neue Arbeitsplätze (Säule 3) für ältere schwerbehinderte Menschen

sollen die Voraussetzungen für die nachhaltige Verbesserung der Beschäftigungssituation schwerbehinderter Menschen im Saarland geschaffen werden.

Schwerbehinderte Menschen sind nach wie vor im Saarland überdurchschnittlich von Arbeitslosigkeit betroffen. Mit diesem Programm sollen schwerbehinderte Menschen im Saarland die Möglichkeit haben, einen Ausbildungs- oder Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu erhalten bzw. mit dem Handlungsfeld Berufsorientierung durch vermehrte Unterstützung darauf vorbereitet werden.

Die Initiative Inklusion wird in enger Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales, dem Ministerium für Bildung (Handlungsfeld 1) und der Bundesagentur für Arbeit in den Jahren 2011 – 2018 unter der Federführung des Ministeriums für Soziales, Gesudnheit, Frauen und Familie umgesetzt.

Downloads

Kontakt

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Abteilung Soziales
Georg Wettmann
Referat B1
Franz-Josef-Röder-Straße 23
66119 Saarbrücken
E-Mail-Kontakt
Telefon
(0681) 501 3355