Saarland.de - Startseite
   Benutzerhinweise    Inhalt    Suche
Saarforst Landesbetrieb
 

Verkehrssicherungsmaßnahme an der L128 in Merchweiler

Zehn Rot-Eichen mussten gefällt werden

13.03.2019
Fäulnisbildung an der Wurzel Foto: SFL
Fäulnisbildung an der Wurzel Foto: SFL

Durch Sturmtief Eberhard wurde eine Rot-Eiche von Wemmetsweiler kommend in Fahrtrichtung Merchweiler entwurzelt. Teile der Krone sind hierbei auf die Fahrbahn gelangt. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden.

Nach Prüfung der umgefallenen Rot-Eiche wurde schnell festgestellt, das Äußerlich keine Schädigung des Baumes erkennbar war, jedoch die Wurzel unterirdisch durch Fäulniserreger so stark geschädigt war, dass die Rot-Eiche dem Wind nicht mehr standhalten konnte.
Weitere Bäume entlang der L128 wurden daraufhin kontrolliert. Viele hatten bereits Schräglage und neigten sich Richtung Landesstraße.
Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer auf der L 128 sicherzustellen wurde daher kurzfristig entschlossen, die zehn ebenfalls geschädigten Bäume zu fällen.

Zur Fällung wurde die Landstraße am 13. März kurzfristig gesperrt und die Gefahrenbäume gefällt. Nun ist wieder ein sicheres Befahren der Landesstraße möglich.